cover.png

Obwohl im Blog als auch im Wiki dieselbe Suche (FuseJS) verwendet wird, dauert es im Blog deutlich länger bis die Ergebnisse angezeigt werden, als im Wiki, wo die Ergebnisse fast sofort zu sehen sind.

Meine erst Vermutung war, dass es unter anderem daran liegt, dass es im Blog um die 2600 Beiträge gibt, während es im Wiki “nur” 578 Seiten sind. Daraus ergibt sich für den Blog eine Dateigröße für die index.json-Datei von über 3,8 MiB, während es im Wiki 0,87 MiB sind.

Die genannte json-Datei muss der Client-Browser herunterladen, um darin dann per JavaScript lokal die Suche anzuwenden. Und bei einer Datei um 3,8 MiB dauert das dann sehr lange.

Erst später stellte ich fest, dass es weit mehr Optimierungspotential durch die Konfiguration der Suche via FuseJS gibt.

cover.png

Nachdem ich vor ein paar Tagen mein neues Wiki online stellte und komplett zufrieden war, schaute ich auch mal auf der Website pagespeed.web.dev nach, wie viele Punkte das Wiki bekommt.

Schock: Es waren nur 52 Punkte (mobile Ansicht) und 71 Punkte (Desktop). Das ist weit weniger, als bei meinem alten Wiki mit 74 Punkten (mobil) und 98 Punkten (Desktop).

Chromium bei der Suche in der History über die Adressleiste nicht annähernd so gut wie Firefox

Sowas wie Bookmarks benutze ich überhaupt nicht; wenn ich ein Projekt angucken will, dass ich schoneinmal in Firefox geöffnet hatte, dann reicht mir ein kleiner Teilstring, um dieses Projekt über die Suchfunktion in der Adressleiste von Firefox wiederzufinden.

Wenn das nicht tut, was sehr selten der Fall ist, dann gibt es noch die gesamte History.