Neues(?) von Mumble: Einstellungen aus Konfigurationsdatei importieren

Man kann über eine .ini-Datei Client-Einstellungen in die Konfiguration des installierten Mumble-Clients importieren mit folgendem Aufruf:

mumble.exe pfad\zu\datei.ini

Sind in der verwendeten .ini-Datei unbekannte Einstellungen von einer aktuelleren Mumble-Version enthalten, werden diese einfach ignoriert.
Dies funktioniert mit entsprechend anderen Aufrufen auch unter Linux und Mac OS X.

Neues vom Mumble Overlay (Git/Snapshot)

Die Konfiguration des Overlays wurde nochmals überarbeitet. Sämtliche Optionen sind nun interaktiv verfügbar, wie z.B. die Position des Overlay, die Anzahl der Spalten (1 bis 5), Anzeigefilter. Zusätzlich gibt es ein paar Hinweise wie man bestimmte Funktionen benutzt (weisser Text im Screenshot).
Zudem funktioniert das Overlay jetzt auch wieder unter Linux.