Müllsammel Statistik für Dezember 2020 und fürs ganze Jahr 2020

Müllsammeln im Dezember 2020# Im Dezember habe ich gesammelt: 64,16 kg Müll Ich wäre gerne öfters unterwegs gewesen, war jedoch wegen der Ausgangsbeschränkungen – auch tagsüber – in Pforzheim verunsichert. Müllsammeln im Jahr 2020# Im Jahr 2020 habe von Mitte Juni an bis zum Jahresende gesammelt: 859,61 kg Müll 9451...

Müllsammeln #54, #55 und #56 – Huchenfeld, Hohenwart, Huchenfeld

#54 – Ortsausgang Huchenfeld#

Am 5.12.2020 war ich nur kurz an einer einzigen Stelle zum Müllsammeln unterwegs. Trotzdem hatte ich insgesamt 5,01 kg Müll eingesammelt.

#55 – Hohenwart#

Am 6.12.2020 war ich dann wieder etwas länger unterwegs. Zuerst habe ich zwei große Behälter eingesammelt, die ich am Tag zuvor im Straßengraben entlang der Landstraße zwischen Hohenwart und Huchenfeld gesehen habe. Dann fuhr ich an den südwestlichen Waldrand von Hohenwart und sammelte dort Müll.

Müllsammeln #33/2020 – Granate gefunden – Polizeieinsatz

Gestern, am 25.09.2020 war ich erneut mit Fahrrad und Fahrradanhänger Müllsammeln. Denn aktuell darf ich aus Gründen nicht so anstrengend Fahrrad fahren. Da ich trotzdem raus will, gehe ich stattdessen Müll sammeln.

Ich war die ganze Zeit nur im Wald unterwegs. An Waldwegen oder an der Landstraße entlang ging ich immer wieder bis um die 50 Meter in den Wald hinein.

Die meiste Zeit war ich im Wald, der zur Gemarkung Hohenwart bzw. noch zu Pforzheim gehört. Ich arbeitete mich dann immer weiter in Richtung Schellbronn vor, das zur Gemeinde Neuhausen bzw. zum Enzkreis gehört.

Müllsammeln #29/2020 – Hohenwart nach Schellbronn

Am 16.09.2020 hatte ich für den Tag eigentlich etwas anderes geplant. Da dies aber nicht funktioniert hat, war ich Müll sammeln.

Angefangen hatte ich in Hohenwart am Hohlweg in Richtung Wald.

Ich war erstaunt und positiv überrascht, dass nebem dem Weg so gut wie kein Müll lag. Denn hier hatte ich zuletzt am 06.07.2020 ca. 4,4 kg Müll eingesammelt.

Müllsammeln #27/2020 – Zwischen Huchenfeld und Hohenwart und in Schellbronn

Am 13.09.2020 war ich mit dem Fahrrad und Anhänger unterwegs und habe wieder Müll gesammelt.

Zuerst war ich an einem kleinen Waldparkplatz im Wald, wo ich die letzten Male noch Müll gesehen hatte. Dort fand ich dann zuerst ein paar Steinplatten, die halb im Boden vergraben waren. Beim Ausgraben habe ich weiteren Müll gefunden. Darunter zwei Weinflaschen, eine davon war noch halb voll und der Korken steckte noch.

Müllsammeln #21/2020 – Von Hohenwart über Würm nach Huchenfeld und von Schellbronn bis Neuhausen

Gestern war es wieder sehr heiß und deshalb war ich im Wald Müll sammeln. Denn im Wald ist es immer angenehm kühl.

Angefangen habe an der Abzweigung der L574 in Richtung Würm, dem „Würmer Weg“. Dann weiter bis zum Parkplatz oberhalb von Würm.