Linkdump #29

Kurzer Videobericht über die Fahrradstaffel in Hamburg. A/B Street; Ein Spiel zur Simulation von Straßenverkehr; schon kleine Änderungen können Vieles bewirken. Was kann man machen, wenn ein anderer dein Fahrrad (versehentlich) mit angeschlossen hat? Darf man „Polizei“ auf das eigene Auto schreiben? Gendern in Texten;...

Linkdump #22

Radio: „Zur Sache: Radfahrer-Boom mit Risiken“ (NDR) Wirklich schade, was da von der Dame von der Verkehrswacht so behauptet wird. Gemeinderat mit Rollatoren und Rollstühlen testweise unterwegs in Weissach (Leonberger Kreiszeitung) Alnatura will Kunstofftüten abschaffen (Presseportal) Video: Fahrrad-Recycling in...

Ankündigung der Critical Mass Oktober am Freitag in Pforzheim

Die Critical Mass findet wieder am kommenden Freitag, den 26. Oktober statt.

Wir treffen uns um 19 Uhr auf dem Waisenhausplatz vor dem Stadttheater und fahren dann gemütlich durch die Stadt – natürlich auf der Straße – denn wir sind der Verkehr.

Wir wollen, wie im September auch, wieder viel Licht dabei haben. Bringt Lichterketten mit, Taschenlampen, oder was sonst noch alles leuchtet und blinkt.

„Kesselrollen“-Film und Diskussion nach der Fahrt§

Die Fahrt wird am Freitag beim Kommunalen Kino (KoKi) in Pforzheim enden. Um 21 Uhr wird Herr Haas vom ADFC Pforzheim/Enzkreis im Kinosaal ein paar Worte zum Radverkehrskonzept in Pforzheim von 2013 sagen. Dieses ist zwar vor Jahren beschlossen worden, jedoch wurde davon bisher kaum etwas umgesetzt.

Direkt im Anschluss um ca. 21:15 Uhr wird der Film „Kesselrollen“ gezeigt, der 45 Minuten dauert und die Fahrradszene in Stuttgart zeigt, die sich auch einmal im Monat an jedem ersten Freitag zu einer Critical Mass trifft.

Im Anschluss wird es die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen an Herrn Haas vom ADFC, den Regisseur des Films „Roman Högerle“ und weitere Menschen. Hier die Ankündigung auf der Webseite des Koki.

Linkdump #21

Kardanantrieb und Kettenantrieb Ein Faltrad für Pendler Video: Fahrrad gegen Auto: Sind auf der Straße alle irre? (Und Kommentare zum Video in einem Blog) Video: Sieben Minuten kuscheln als Radfahrender mit dem Autoverkehr Die Illusion von Widerstand Leihräder für jeden Zweck BVG darf jetzt selbst Knöllchen verteilen...

Bericht über die September Critical Mass in Pforzheim am 28.9.2018

Am 28.9.2018 fand die September Critical Mass in Pforzheim statt und unser Motto war dieses Mal „Licht“.

Es war noch relativ warm an dem Tag und vor allem trocken – ganz im Gegensatz zur vorherigen CM im August.

Teilnehmer§

Dieses Mal sind 67 Menschen bei der Critical Mass in Pforzheim mitgefahren; darunter auch Menschen vom ADFC und VCD.

Einige hatten Lichterketten um sich selbst oder um ihr Fahrrad gewickelt, fast alle hatten Licht am Fahrrad und ansich hat vieles geblinkt und geleuchtet.

Die Strecke und das Ziel§

So genau kann ich mich an die Route nicht mehr erinnern, da ich nicht vorne mitgefahren bin und mich habe mitziehen lassen; und das ist sehr viel entspannter als vorne zu fahren. Zudem gab es dieses Mal keine feste Route sondern der erste Fahrer hat ganz klassisch spontan entschieden, wo wir hinfahren.

cover.jpg

Anfang August wurde ich durch einen Zeitungsartikel auf eine Demonstration aufmerksam, die zum Ziel hat, zwischen Perouse und Malmsheim einen Radweg parallel zur Kreisstraße 1013 zu bauen.

Die Demonstration wird seit dem 3. August 2018 von Herrn Jäckel jeden Freitag veranstaltet. Ich war schon mehrfach dabei, siehe hier. Treffpunkt ist immer der Bosch-Kreisel um 18:00 Uhr. Ein weiterer Treffpunkt ist um 18:15 Uhr der Parkplatz des großen Kaufhaus in Perouse.

Da ich natürlich auch verstehen wollte, wieso dieser Radweg gefordert wird, habe ich mir die Situation vor Ort genauer angesehen.

Linkdump #16

Fahrradstreifen sind problematisch; mindestens. Video: Radstreifen auf dem Land; ich würde davon ausgehen, dass das vielleicht in ländlichen Gebieten funktioniert, mit diesen Streifen, weil man sich kennt und Opa Wilhelm nicht überfahren möchte. Aber hier bei mir, wo jeder anonym ist? Radfahrer bei der Critical Mass...