Ein Erlebnis mit Falschparkern und der Polizei in Pforzheim – erst kein Interesse, dann doch Anzeige

Als ich gestern, am „Tag der Verkehrssicherheit“ in Pforzheim unterwegs war, parkten mal wieder mehrere Fahrzeuge komplett auf dem sanierten Gehweg. An fast allen kam man noch so vorbei und ich machte Fotos davon, um später Ordnungswidrigkeitenanzeigen machen zu können. Doch das letzte Fahrzeug in der Reihe war so geparkt, dass man fast gar nicht mehr durchkommen konnte und auf die Fahrbahn ausweichen musste.

Linkdump #30

Fotowand mit Falschparkern In Leonberg und Renningen wird man ab dem 1.1.2020 für 3 € den ganzen Tag lang bis 07:00 des Folgetages mit dem Bus fahren können. In Pforzheim kostet ein Einzelticket 2,60 €. Überzeugend argumentieren – Handreichung für Radverkehrsbeauftragte; nunja, das kommt vom AGFK, das sind die mit den...

Es ist einfacher geworden, gegen Falschparker in Pforzheim vorzugehen

Ich hatte im November 2018 darüber berichtet, wie umständlich es ist, in Pforzheim Falschparker anzuzeigen. Man musste ein online nicht verfügbares PDF-Formular nutzen, es für jede Anzeige ausdrucken, ausfüllen, einscannen oder fotografieren und per E-Mail an den Gemeindlichen Vollzugsdienst schicken.

Dank einer Anfrage an die zuständige Stelle im Dezember 2018 gab es vor wenigen Tagen über Umwege eine Antwort.

Alltagserlebnisse eines Radfahrenden #18

Heute war es verkehrstechnisch wieder extrem stressig.

Los geht es um 14:02 bei perfektem Fahrradwetter mit 9 °C und Sonnenschein.

1 – Ein Lkw steht halb auf dem Gehweg und lädt aus. Man kommt nicht mehr durch, weil die Ladeklappe den Rest des Weges versperrt. Fußgänger müssen auf die Straße ausweichen.

Linkdump #28

Bei Schnee mit dem Fahrrad 60km fahren Purism 5 macht Fortschritte Stell dir vor du fährst mit dem Fahrrad im Winter und die benutzungspflichtigen Radwege sind geräumt; dann bist du nicht in Autodeutschland. Aktion gegen Falschparker in Bremen Mindestabstand muss auch bei Radstreifen eingehalten werden; verstehe aber...

Poller gegen Falschparker an der Rossbrücke in Pforzheim

Gestern war ich in der Stadt und habe gesehen, dass nach der Rossbrücke in Richtung Leopoldstraße auf beiden Seiten der Straße Poller verbaut wurden, dort wo zuvor sehr oft Autos auf den Gehwegen parkten. Die sich antisozial verhaltenden Menschen haben ab jetzt nur noch die Möglichkeit direkt auf der Abbiegespur zu...