Kategorien
Verkehr/Mobilität

Wieso Fahrradfahren auch im Winter schön ist – auch und vor allem außerhalb der Stadt

Ich fahre auch im Winter Fahrrad, aus zwei Gründen: Erstens, weil es Spass macht und zweitens, weil es für mich keine echte Alternative gibt.

Egal zu welcher Jahreszeit, wenn ich irgendwo hin will, dann geht das nur per Fahrrad. Denn der Bus ist zu teuer, fährt auch erst ab 6 Uhr morgens bzw. abends nur bis 23 Uhr und hat eine stündliche Taktung, teils fährt er nur alle zwei Stunden.

Kategorien
Verkehr/Mobilität

Winter kann kommen; Winterreifen sind am Fahrrrad dran

Habe heute Nacht an meinem Mountainbike die normalen 28“ Schwalbe Mäntel gegen die 29“ Ice Spiker Pro mit Stollen vom selben Hersteller getauscht.

Damit zu fahren ist ungemein anstrengend aber um Eis und Schnee muss ich mir jetzt keine Gedanken mehr machen.

Einen Erfahrungsbericht von mir übers Fahrradfahren mit Spikes gibt es hier.

Kategorien
Verkehr/Mobilität

Fahrrad fahren im Winter – bei Eis und Schnee – ein Erfahrungsbericht über Reifen mit Spikes

Bald ist Winter und es wird hoffentlich Schnee und Eis auf den Straßen geben und ich freue mich schon sehr darauf.

Deshalb gibt es hier einen Erfahrungsbericht über das Radfahren im Winter. Die Erfahrungen habe ich in den letzten beiden Wintern gemacht, bei Schnee, Glatteis und bei eisigen Temperaturen.

Kategorien
Verkehr/Mobilität

Der Frost kann kommen – sicher Fahrrad fahren trotz Glatteis-Gefahr

Es wird langsam kälter und somit könnte es bald auch wieder morgens glatt werden.

Damit ich dann trotzdem auch früh morgens Fahrrad fahren kann und auch wohlbehalten am Ziel ankomme, habe ich heute schon vorsorglich Mäntel mit Spikes auf eines meiner Fahrräder montiert. Die Mäntel haben ein normales Profil. So kann man über Eisflächen fahren, ohne zu rutschen.