Datenbank von WordPress auch mal aufräumen

Manche Plugins für WordPress legen eigene Tabellen in der Datenbank an. Hat man, wie hier im Blog, verschiedenste Plugins genutzt, dann sammeln sich über die Jahre viele unnütze Tabellen an.

Diese kann man entweder manuell löschen oder mit einem WordPress-Plugin, wie z. B. diesem hier.

Von einst 134 Dateien im Verzeichnis von MySQL sind nach dem Cleanup noch 18 übrig geblieben.

https://wiki.natenom.de/sammelsurium/wordpress/datenbank_aufraeumen

Neues Aussehen im Blog – Mit der Möglichkeit zwischen hell und dunkel zu wechseln

Mit dem letzten Update auf WordPress 5.6 gab es wieder ein neues Standard-Thema – Twenty Twenty One. Vrifox und ich haben uns entschieden, zu diesem neuen Thema zu wechseln, da es die Möglichkeit gibt, dass Benutzer selbst zwischen Hell- und Dunkel-Modus wechseln können. Ich mag dunkle Webseiten lieber, Vrifox auch, aber es ist sinnvoll, wenn das jeder selbst entscheiden kann.

Wieder ein paar schöne Neuerungen für meine Webseiten – dank Vrifox

Vrifox unterstützt mich nun schon seit mehreren Jahren bei meinen Webseiten. Ich mache den Inhalt, sie sorgt dafür, dass es schön aussieht.

In der letzten Zeit und speziell in den letzten Tagen hat sie wieder mal ganz viel Arbeit investiert und viele Dinge gemacht, umgestaltet und verschönert, die ich hier auflisten möchte.

„Move Plugin“ für DokuWiki ermöglicht das Umstrukturieren des Wikis

Eines an DokuWiki hat mich schon immer gestört:
Wollte man die URL einer Seite im Wiki ändern, so musste man alle Links dorthin von anderen Seiten im Wiki manuell anpassen. Es gab zwar damals schon ein Move-Plugin, aber das hat nicht zuverlässig gearbeitet.

Übersetzungen für Mumble – jetzt einfach per Web-Browser auf Transifex möglich

Wer für das Mumble-Projekt Übersetzungen beitragen/überprüfen/korrigieren möchte, kann dies nun komplett in einem beliebigen Web-Browser machen. Es werden keinerlei Programmierkenntnisse mehr benötigt.