Gutenberg Editor für WordPress – Volle Breite nutzen, die auch im Theme verwendet wird

Der neue Gutenberg-Editor in WordPress 5.0 hat beim Bearbeiten von Beiträgen den Nachteil, dass eine fixe Breite für den Beitrag eingestellt ist.

Um die Breite an die des tatsächlich im Blog verwendeten Themes anzupassen, muss man ein paar Dinge anpassen.

Welche genau das sind, kann man hier nachlesen.

Wir haben meine sogenannte „Startseite“ – www.natenom.com – etwas überarbeitet

Vorgestern haben wir meine sogenannte „Startseite“ auf www.natenom.com überarbeitet.

Wir konnten die Inhalte mehrerer einzelner Seiten in weniger Seiten zusammenführen und so eine bessere Übersicht schaffen.

Vor allem wurde jedoch am Aussehen auf der Spenden-Seite einiges geändert. Vrifox hat das mittels CSS verschönert. Hier sieht man jetzt auch direkt die aktuelle und komprimiertere Spendenübersicht und die Anzeige ist schön animiert. Und das nur mit CSS.

So sah es vorher aus:

Und so sieht es jetzt aus:

Als nächstes werden wir, bzw. Vrifox, ein dunkles Thema für meine Startseite umsetzen.

Fix für die „Weiterlesen“-Funktion vom WordPress-Thema „Twenty Fourteen“

Bis vor kurzem wurden hier im Blog alle Artikel immer komplett angezeigt, auch in der Übersicht, was nicht der Sinn einer Übersicht ist. Besonders nervig war das bei Artikeln mit vielen Bildern. Ausserdem wurden so beim Aufruf bestimmter URLs mehrere dutzend MB heruntergeladen!

Neues von der Mumble-Entwicklung: Redesign, Themes statt Skins, Audio und mehr…

Da ich schon länger nichts mehr über die Mumble-Entwicklung geschrieben habe, folgt hier eine Zusammenfassung der Neuerungen der letzten Monate; und das sind viele :)

Neuer Versuch mit einem leicht angepassten Twentyfourteen hier im Blog

Hatte schon vor längerem das WordPress-Thema Twentyfourteen hier im Blog verwendet, dieses jedoch aus mehreren Gründen nach kurzer Zeit wieder entfernt.

Mal wieder…

Habe jedoch heute morgen das Thema mal wieder ausprobiert und wieder einmal begeistert festgestellt, wie schön es z. B. auf mobilen Geräten aussieht: