CAA Records im DNS für das Ausstellen von TLS-Zertifikaten seit September verpflichtend

Wer in Zukunft für seine Domains noch TLS-Zertifikate von einer CA verwenden möchte, der muss jetzt die im folgenden Artikel beschriebenen CAA Records im DNS ablegen, damit die CA überhaupt ein Zertifikat für die entsprechende Domain ausstellen darf.

Siehe heise.de/security/meldung/TLS-Zertifikate-CAAs-sollen-Zertifizierungsstellen-an-die-Leine-legen.

Habe das nur zufällig gelesen, daher soll das hier abgelegt sein; sonst hat man beim nächsten Zertifikat-Update von LetsEncrypt kein Zertifikat mehr :)

Update für Mumble-Client und Mumble-Server – Version 1.2.11

Sowohl der Mumble-Client als auch der Mumble-Server wurden heute aktualisiert auf die neue Version 1.2.11. Dies ist ein Sicherheitsupdate wegen eines Updates von OpenSSL; zusätzlich sind noch ein paar Bugs behoben worden, siehe hier.

Detailliertere Informationen zu diesem Update gibt es im Blog des Mumble-Projekts, siehe hier.

 

WordPress verlinkt Bilder per HTTPS auch wenn HTTP eingestellt ist… (?)

Habe heute erst bemerkt, dass (?nur mein?) WordPress neuerdings beim Einfügen von Bildern im Editor diese immer per https verlinkt, was hier im Blog aufgrund eines selbst signierten Zertifikates dazu geführt hat, dass vermutlich bei den meisten Besuchern statt der Bilder nur die URLs angezeigt wurden.