Power- und Premium-Leistungen bei Server4You

Server4You bewirbt bei seinen Produkten diverse Zusatzleistungen wie z.B. PremiumReboot.

Im Paket eines Rootservers enthalten ist nur der „kostenlose“ PowerReboot, der einen Reboot innerhalb von 15 Minuten garantiert; der PremiumReboot, der einen sofortigen Reboot garantiert, kostet 5 Euro zusätzlich pro Monat.
Bei der Bestellung des Servers konnte ich mir nicht wirklich vorstellen was das sollte, denn schließlich wird ein Reboot eines Rootservers immer sofort ausgeführt. Ich hatte eher sowas im Kopf, dass es bei einer Rebootaufforderung über ein Webinterface etwas dauern könnte, weil der Anbieter das auf irgend eine Art limitiert; auch deshalb, weil die Beschreibung des PremiumReboots sich eher nach einem Webinterface anhörte denn nach einer Serverkonsole.

Mit dem Mumble-Server umgezogen

Wir sind heute morgen mit unserem Mumble-Server zu einem anderen Anbieter umgezogen, nachdem es gestern mal wieder Probleme mit der Erreichbarkeit des Servers gab.

Der Support von Server4You gibt sich leider nicht sehr versiert, wenn es um Netzwerkprobleme geht, oder aber es ist deren Masche.
Da wird nämlich versucht, jedes Problem des Kunden dadurch als unerklärlich zu definieren, dass man doch als Support-Mitarbeiter problemlos den Server anpingen kann.

Tägliche Verbindungsabbrüche bei Server4You

Anscheinend werden bei Server4You nun mindestens einmal täglich die meisten Verbindungen kurzzeitig getrennt, was den Effekt hat, dass bei uns die meisten Benutzer vom Server fliegen, sowohl von Mumble, als auch von Minecraft.

<ironie>Vielleicht sollte der Anbieter dazu übergehen, seine Angebote als Homeserver anzubieten, mit täglichem Disconnect, und gegen Aufpreis den täglichen Reset abzuschalten; wenn man denn dazu in der Lage ist.</ironie>

Server4You und das Netzwerk

Gestern seit ca. 16:30 hatten mal wieder verschiedene Benutzer die Verbindung zum Mumble-Server verloren; selbes Spiel wie zuvor auch schon: alles was über TCP läuft bekommt einen Timeout. Auch ein anderer S4Y-Kunde hatte dasselbe Problem mit seinem Mumble-Server. Aus einigen Netzen ging gar nichts mehr, zumindest nicht per TCP.