Alte Tweets, Likes, Retweets auf Twitter und Toots, Likes und Boosts auf Mastodon automatisiert löschen

Wenn ich bei Twitter nicht alle x Zeit alte Tweets löschen würde, hätte ich dort vermutlich schon über 10.000 Tweets. Bei Mastodon wäre es sehr viel weniger, weil es dort nur wenig Kommunikation gibt.

Ich sehe beide Plattformen nicht als Archiv für die Ewigkeit, sondern als Kommunikationsplattform für den Moment. Das heißt, ich lösche alte Tweets und Toots.

Früher habe ich das nur selten manuell gemacht. Es war sehr umständlich und hat sehr lange gedauert. Dann habe ich zuerst ein Tool für Twitter gefunden und später eines für Mastodon.

Blog ist wieder Datenschutz konform :)

Habe leider gerade erst bemerkt, dass seit dem Update auf WordPress 3.5 bestimmte Scripte nicht mehr mit mitegliefert, sondern per Googleapis eingebunden werden, sofern ein Plugin die Funktionalität benötigt. Somit hat man in den letzten Tagen von dort Scripte abgerufen, wenn man diesen Blog hier besucht hat und keinen Scriptblocker verwendet :/

Anscheinend benötigt das Plugin „Lightbox 2“ (Projektseite) einige dieser jetzt externen Scripte. Habe es deaktiviert und Bilder werden erstmal in einem eigenen Fenster geladen bis sich ein anderes Plugin dafür findet.

Man surft hier jetzt wieder ohne Google.