Die nächste Critical Mass in Pforzheim – diesen Freitag, 29. Juni 2018 um 19 Uhr am Waisenhausplatz

Update: Einen Bericht der CM vom 29. Juni 2018 gibt es hier.

Die nächste „Critical Mass“ in Pforzheim findet am 29. Juni 2018 statt.

Wir treffen uns wieder um 19 Uhr am Waisenhausplatz und fahren dann ca. einundhalb Stunden durch Pforzheim.


© OpenStreetMap contributors

Bei der vorherigen Critical Mass waren zwischen 65 und 74 Radfahrende dabei; dieses Mal wollen wir mehr als 100 werden.

Im Vorfeld wurden deshalb Flyer verteilt und Plakate aufgehängt.

Stadtradeln in Pforzheim und im Enzkreis vom 25. Juni bis zum 15. Juli – wir machen mit

Seit Montag dieser Woche werden insgesamt 21 Tage lang alle Teilnehmer des Projekts Stadtradeln in Pforzheim und im Enzkreis für einen guten Zweck Kilometer „erfahren“.

Andere Städte haben bereits am Projekt teilgenommen, weitere werden folgen.

Wir fahren bei diesem Projekt auch mit und sammeln Kilometer, jedoch nicht für Pforzheim, sondern für den Enzkreis, da wir eher dort unterwegs sind.

Bericht über die erste CriticalMass in Pforzheim seit 2012 am 25.5.2018 – mit 65 bis 70 Radfahrenden

Gestern, am Freitag, den 25.5.2018, fand zum ersten mal seit 2012 wieder die CriticilMass in Pforzheim bei schönem Sonnenwetter statt.

Zu Beginn war ich unsicher, ob überhaupt Radfahrende kommen würden, aber so gegen 19:15 Uhr waren dann ca. 65 bis 70 Radfahrende angekommen und auch ein Streifenwagen der Polizei zur Begleitung.

CriticalMass in Pforzheim wieder regelmäßig :)

Und sie wird ab jetzt wieder regelmäßig stattfinden:
An jedem letzten Freitag im Monat um 19:00 Uhr am Waisenhausplatz.

Geschlossener Verband und nicht funktionierender Kompromiss

Da man seitens der Polizei nicht mit so vielen Teilnehmern gerechnet habe und nur ein Streifenwagen vor Ort war, einigte man sich auf einen Kompromiss bezüglich des „geschlossenen Verbands“.

OpenStreetMap-Aufgabe abgeschlossen: 119 Stellplätze für Fahrräder in Pforzheim eingetragen

Ich hatte mir selbst mitte Februar die Aufgabe gegeben, alle Fahrradständer bzw. Abstellmöglichkeiten für Fahrräder in Pforzheim (und Umgebung) in die OpenStreetMap-Datenbank einzutragen.

Das bin ich eher weniger systematisch angegangen. Habe in OsmAnd alle Einkaufsmöglichkeiten anzeigen lassen und bin diese abgefahren. Zusätzlich war ich auch noch in Stadtteilen unterwegs, in denen ich bisher noch nie war.

Und natürlich habe ich mir jede Straße beim Vorbeifahren sehr genau angesehen und auch so eine Menge Stellplätze entdeckt.