Popup-Bikelanes in Karlsruhe und in Pforzheim – schön wars, und anstrengend

Am 03.06.2021 war Fahrradtag und in vielen Städten wurden temporäre PopUp-Bikelanes „gebaut“, damit man als Radfahrer ausprobieren kann, wie stressfrei man auf solcher Infrastruktur fahren kann.

Ich hatte mir das Ziel gesetzt, erst zur PopUp-Bikelane nach Karlsruhe und später nach Pforzheim zu fahren.

Auf nach Karslruhe

Nach gerade mal zwei Stunden Schlaf (eher weniger) fuhr ich um ca. 07:30 Uhr los.

Pop-up Bikelane in Pforzheim

<- Update 03.06.2021: Den Bericht über die PopUp-Bikelane gibt es hier. ->

Der „VCD Pforzheim Enz“ richtet am Donnerstag, 3. Juni 2021, von 14 bis 16 Uhr einen temporären Popup Radweg am Waisenhausplatz in Pforzheim ein. Unterstützt wird er dabei von den Menschen der Critical Mass Pforzheim.

Details dazu gibt es hier. Vielleicht trifft man sich dort. Vielleicht fahre ich aber auch zu einer Aktion nach Karlsruhe.

Eine solche Aktion gab es letztes Jahr schon einmal, siehe hier. Von der stammt auch das Bild in diesem Blogbeitrag.

Schild erklärt Funktion des Grünen Pfeils

Ich wäre ja dafür, dass man einen Führerschein braucht, um motorisierte Fahrzeuge fahren zu dürfen. Dann könnte man ein Gesetz erlassen, das Autofahrende verpflichtet, sich auch mit neuen Regelungen zu beschäftigen, damit sie immer auf dem aktuellen Stand bleiben.

Der Abstandshalter – eine total unterschätzte Gefahr

Als ich vor ein paar Tagen in der Stadt Pforzheim unterwegs war, wurde mir schlagartig klar, weshalb die Polizei Pforzheim schon zwei Mal wegen meines Abstandshalters ausgerückt ist. Das Ding ist einfach total gefährlich.

Angeblicher Radwegbau in Pforzheim – Leider nur ein Scherz vom 1. Mai – hängt aber immer noch

Das hier war eigentlich ein 1. Mai Scherz. An einer Baustelle in Pforzheim wurde ein Schild angebracht, das über die Baumaßnahme informieren soll. Darauf die Information, dass hier ein Radweg entstehe.

Müllsammel Statistik für März und April 2021

In den ersten beiden Monaten des Jahres 2021 hatte ich keinen Müll gesammelt. Das erste Mal war Ende März 2021, jedoch hatte ich keine Statistik für März geschrieben, weil es nur ein paar Kilogramm waren.

Schon mehr als eine ganze Tonne Müll gesammelt – 1000 kg

Ich bin immer wieder unterwegs, um Müll zu sammeln. Als ich damit anfing, waren es nur kleine Mengen und hauptsächlich Zigarettenstummel und Verpackungen. Dann fing ich an, auch mit dem Anhänger Müll zu sammeln und gezielt in die Wälder zu gehen.

Da wurden dann die Mengen größer. Statt vielleicht 2 kg bei einer Fahrradtour, die ich nebenbei eingesammelt hatte, waren es mit Anhänger 20 bis teilweise sogar 50 kg pro Aktion.

Meistens bin ich extra zum Müllsammeln unterwegs und mache das nur noch selten nebenbei.

Seit Mitte Juni 2020 wiege ich nach jeder Aktion den gesammelten Müll. Dabei war ich meistens im Bereich Pforzheim unterwegs, danach in den Ortsteilen der Gemeinde Neuhausen im Enzkreis und wenige Male in anderen Ortschaften des Enzkreises. Seit dem 22. April 2021 bin ich auch im Landkreis Calw aktiv.