Es ist einfacher geworden, gegen Falschparker in Pforzheim vorzugehen

Im Artikelbild parkt ein Auto mit eingeklappten Rückspiegeln kurz hinter einer Kreuzung auf einem benutzungspflichtigen Radweg, der auch vom Bus genutzt werden darf. Radfahrende werden auf die Autospur gezwungen.

Ich hatte im November 2018 darüber berichtet, wie umständlich es ist, in Pforzheim Falschparker anzuzeigen. Man musste ein online nicht verfügbares PDF-Formular nutzen, es für jede Anzeige ausdrucken, ausfüllen, einscannen oder fotografieren und per E-Mail an den Gemeindlichen Vollzugsdienst schicken.

Dank einer Anfrage an die zuständige Stelle im Dezember 2018 gab es vor wenigen Tagen über Umwege eine Antwort.

Es ist sehr aufwendig, Falschparker in Pforzheim anzuzeigen

Im Artikelbild parkt ein Auto mit eingeklappten Rückspiegeln kurz hinter einer Kreuzung auf einem benutzungspflichtigen Radweg, der auch vom Bus genutzt werden darf. Radfahrende werden auf die Autospur gezwungen.

Update (11. März 2018): Die Stadtverwaltung hat eingelenkt und das Verfahren ist deutlich vereinfacht worden. Details dazu, wie es früher war gibt es in diesem Beitrag.