Müllsammeln #44/2020 – Hamberg und Neuhausen (Enzkreis)

Am 04.11.2020 war ich wieder mit Fahrrad und Fahrradanhänger unterwegs und habe Müll gesammelt.

Start war in Hamberg, wo ich gestern schon war. Dort fand ich nur ein bisschen Müll hier und da. Dann fuhr ich weiter in Richtung Neuhausen und fand im Wald beim Hächlesplatz unter anderem einen zu einem Topf umgearbeiteten Autoreifen, ein Metallfass und anderen Müll.

Müllsammeln #43/2020 – in und um Hamberg (Neuhausen, Enzkreis)

Am 03.11.2020 war ich mit Fahrrad und Fahrradanhänger unterwegs und habe im Bereich Hamberg (in Neuhausen im Enzkreis) Müll gesammelt.

Leider hatte ich keine von den großen blauen Müllsäcken mehr. Deshalb bin ich in Hohenwart zum Bauhof gefahren. Ich hatte Glück und ein Mitarbeiter war vor Ort. Meistens sind die Mitarbeiter unterwegs und nicht dort anzutreffen. Ich erklärte, dass ich auf dem Weg sei, um Müll zu sammeln und bat um ein paar Mülltüten, die ich dann auch bekam. Danke dafür.

Müllsammeln #42/2020

Am 02.11.2020 war ich wieder mit Fahrrad und Fahrradanhänger unterwegs und habe Müll gesammelt.

Ich fing an diesem Tag in einem Gebiet an, in dem ich bis dahin noch nie Müll gesammelt hatte und fand direkt am Waldweg vier Autoreifen. Da sie zu groß für meinen Anhänger waren, meldete ich den Standort via App an die zuständige Stelle.

Müllsammel Statistik für Oktober 2020

Ein Monat ist wieder um und im Oktober habe ich auch wieder sehr viel Müll gesammelt, wenn ich auch nicht so viel draußen war, wie ich es mir gewünscht hätte.

  • Zigarettenstummel: 105 (es waren mehr, aber nur die habe ich gezählt)
  • Müll: 113,64 kg
  • Gefundene Munition: 0
  • Gefundene Tiere: 0
  • Zigarettenstummel 2020: 8861
  • Müll 2020 (seit Mitte Juni): 394,78 kg

Eine Besonderheit im Oktober war, dass ich bei mehreren Aktionen die gesamte gesperrte Landstraße zwischen Schellbronn und Neuhausen (beide Enzkreis) geputzt habe.

Müllsammeln #40/2020 – Landstraße L574 und angrenzenden Wald zwischen Schellbronn und Neuhausen geputzt

Seit Ende September ist die Landstraße zwischen Schellbronn und Neuhausen für den motorisierten Verkehr gesperrt. Mit dem Fahrrad oder zu Fuß darf man aber noch durch.

Da ich sowieso, auch in diesem Bereich, immer wieder Müll sammle, hatte ich die Sperrung zum Anlass genommen, die gesamte Strecke von Müll zu befreien.

Müllsammeln #39/2020 – Entlang der gesperrten L574 – Teil 5

Am 12.10.2020 war ich wieder entlang der aktuell gesperrten Landstraße L574 unterwegs und habe Müll gesammelt.

Den Anfang machte ich aber nicht an der Stelle kurz vor Neuhausen, sondern noch in Schellbronn beim Parkplatz neben dem Sportplatz, wo ich jede Menge Müll gefunden habe.

Vereinbarung zum Abgeben von Müll bei der Gemeinde Neuhausen

Ende September hatte ich bei der Gemeinde Neuhausen angefragt, ob wir eine Vereinbarung zur Abgabe des Mülls, den ich in diesem Bereich sammle machen könnten.

Es gibt zwar bereits eine Vereinbarung mit dem Enzkreis, zu dem Neuhausen gehört, doch diese besagt, dass ich den Müll an einem der Recyclinghöfe abgeben muss oder an einer Stelle in der Innenstadt.

Da es jedoch im Bereich Neuhausen keinen solchen Recyclinghof gibt, müsste ich mit dem gesammelten, schweren Müll immer den ganzen Berg hinunter fahren und dann mit dem schweren Anhänger wieder hoch.

Seit heute ist es geklärt. Ich kann auch in Zukunft den Müll direkt in Neuhausen an einem bestimmten Ort abgeben.

Vielen Dank dafür :)

Meine Ausrüstung zum Müllsammeln, was ich noch brauche und wie Du helfen kannst

Ich habe meinen Fahrradanhänger fürs Müllsammeln besser ausgerüstet und bin jetzt auch mit eher normaler Kleidung unterwegs.

Werkzeug außen

Ich kann das verwendete Werkzeug außen am Anhänger befestigen. Dafür habe ich ganz einfach zwei Mund-Nase-Masken verwendet. Dann hänge ich je ein Werkzeug ein, verdrehe es einmal und dann sitzt es fest.

Kein Müll mehr auf der L574 zwischen Schellbronn und Neuhausen – fast

Gestern war ich entlang der der L574 zwischen Schellbronn und Neuhausen unterwegs. Wie immer, habe ich beim Fahren nach links und rechts geschaut und nach Müll Ausschau gehalten – und nichts gesehen. Das war ein sehr interessantes Erlebnis.

Und wieso gab es dort keinen Müll?