Kategorien
Mobilität

Der OpenBikeSensor und die SimRa App arbeiten jetzt zusammen

Seit dem letzten Update von der SimRa App als auch der OpenBikeSensor-Firmware können beide miteinander kommunizieren und so voneinander profitieren.

Firmwareupgrade notwendig

Wer noch einen Sensor mit einer Firmware 0.2 oder kleiner fährt, der benötigt ein Upgrade auf die Version 0.3 oder höher. Da dabei jedoch das interne Partitionsschema (nicht das der SD-Karte) verloren geht, muss man das Update über den internen USB-Anschluss des OpenBikeSensors durchführen. Eine Anleitung dazu gibt es hier.

Kategorien
Mobilität

Meine Fahrradstatistik für Oktober 2020

  • Gefahrene Kilometer: 453,60 km (Oktober 2019: 518 km)
  • Höhenmeter: 4633 hm (Oktober 2019: 5790 hm)
  • Fahrzeit: 26 h 52 min (Oktober 2019: 28 h 29 min)
  • Gesamtkilometer im Jahr 2020: 6436,06 km

Ich war nicht so oft draußen, wie ich gerne gewesen wäre.

Kategorien
Allgemein

Grünes Gras mit Steinen statt Baumaschinen

Bis vor wenigen Wochen/Monaten wurden auf der Kieselbronner Straße in Pforzheim gegenüber des Einkaufsmarkts immer wieder große Baumaschinen und andere Fahrzeuge auf dem Grünstreifen geparkt. Entsprechend sah die Wiese aus. Es war nur noch plattgewalzte Erde. Und das trotz breiter Fahrbahn.

Kategorien
Mobilität

Reaktionen auf Bericht der Pforzheimer Zeitung über rasante und rücksichtslose Radfahrende

Am Samstag (17.10.2020) wurde in der kostenpflichtigen, gedruckten Ausgabe der Pforzheimer Zeitung ein Beitrag veröffentlicht, in dem Radfahrende verunglimpft wurden und der Fehler bzw. Falschbehauptungen enthielt.

Ich erfuhr davon, weil mir jemand eine Foto davon zusendete. Ich veröffentlichte daraufhin auf Twitter ein paar der Aussagen des Beitrags sinngemäß, die meiner Ansicht nach falsch waren. Leider konnte ich mich nicht auf eine Online-Version des Beitrags berufen, die jeder hätte lesen können.

Kategorien
Mobilität

Man sieht dich nicht, wenn du dunkel gekleidet Fahrrad fährst …

Vor einigen Tagen war ich nach dem Müllsammeln mit dem Fahrrad und Fahrradanhänger bei einem Menschen zu Besuch, hatte eine dunkle Jacke und eine schwarze Hose an. Als ich im Dunkeln losfuhr, meinte jemand, ich bräuchte zumindest eine Warnweste, damit man mich sehen könne.

Kategorien
Mobilität

Antwort vom Hersteller zu Roststellen an den Felgen beim Fahrradanhänger Croozer Cargo

Habe heute eine Antwort vom Hersteller bekommen. Ich hatte angefragt, ob mein Fahrradanhänger schon ein 2018er Modell ist, für das es drei Jahre Garantie gibt. Denn an allen Speichenlöchern ist Rost zu sehen. Laufräder sind in der Garantie inbegriffen.

Laut Antwort habe ich noch das 2017er Modell und die zwei Jahre Garantie sind damit vorbei.

Man geht nicht auf die Roststellen an den Felgen ein sondern gibt mir die Information, dass ich neue Reifen für den Fahrradanhänger kaufen kann. Für 63,36 € UVP, pro Stück, zuzüglich Versandkosten.

Kategorien
Mobilität

Raaadweeeg!!! #2 – Zwischen Pforzheim und Mühlhausen – Würmtalradweg

Immer wieder hört man das Argument von Menschen, die sich an Radfahrenden auf der Landstraße im Würmtal gestört fühlen, dass es einen schönen Radweg gebe.

Gestern war ich aus Gründen im Würmtal unterwegs und bin kurz hinter Würm (in Richtung Weil der Stadt) von der Landstraße auf den dortigen Würmtalradweg gewechselt, um mir die Strecke mal anzusehen. Das ist übrigens auch die ausgeschilderte Radwanderroute.

Kategorien
Allgemein

Rost an den Felgen beim Croozer Cargo

Update (14.10.2020): Es gab eine Antwort vom Hersteller, die leider nicht positiv ist.

Vor einigen Tagen ist mir beim Aufpumpen der Räder des Croozer Cargo aufgefallen, dass an beiden Felgen an jedem Speichenloch Rost sitzt.

Ich habe das Foto in einem Forum veröffentlicht, in dem andere Radfahrende sind, und es gibt zwei weitere Menschen, die dasselbe Problem beim Croozer Cargo haben.

Kategorien
Mobilität

Alltagserlebnisse eines Radfahrenden #37 – Trotz freier Fahrbahn absichtlich knapp überholt

Gestern gab es wieder eine sehr beängstigende Situation. Ich fuhr auf einer Landstraße und von hinten kam ein Autofahrender mit einem Jeep an. Wegen des Gegenverkehrs bremste er ab und als die Fahrbahn frei wurde, überholte er trotzdem absichtlich mit extrem wenig Abstand.

Kategorien
Mobilität

Radweg zum Mitnehmen

Ein Mal Radweg zum Mitnehmen, bitte.