Schlagwort-Archive: Licht

Bericht über die September Critical Mass in Pforzheim am 28.9.2018

Am 28.9.2018 fand die September Critical Mass in Pforzheim statt und unser Motto war dieses Mal „Licht“.

Es war noch relativ warm an dem Tag und vor allem trocken – ganz im Gegensatz zur vorherigen CM im August.

Teilnehmer

Dieses Mal sind 67 Menschen bei der Critical Mass in Pforzheim mitgefahren; darunter auch Menschen vom ADFC und VCD.

Einige hatten Lichterketten um sich selbst oder um ihr Fahrrad gewickelt, fast alle hatten Licht am Fahrrad und ansich hat vieles geblinkt und geleuchtet.

Die Strecke und das Ziel

So genau kann ich mich an die Route nicht mehr erinnern, da ich nicht vorne mitgefahren bin und mich habe mitziehen lassen; und das ist sehr viel entspannter als vorne zu fahren. Zudem gab es dieses Mal keine feste Route sondern der erste Fahrer hat ganz klassisch spontan entschieden, wo wir hinfahren.

Bericht über die September Critical Mass in Pforzheim am 28.9.2018 weiterlesen

Critical Mass „September“ in Pforzheim – dieses Mal mit viel Licht

Am kommenden Freitag, den 28. September fahren wir wieder gemeinsam auf unseren Fahrrädern durch Pforzheim. Treffpunkt ist wie gewohnt der Waisenhausplatz um 19:00 Uhr.

Ganz wichtig ist ab jetzt die Beleuchtung eurer Fahrräder, da die Sonne um ca. 19:13 Uhr untergeht und es spätestens um ca. 19:43 Uhr dunkel ist. D. h. jeder sollte eine StVZO konforme und funktionierende Beleuchtung an seinem Rad haben.

Wir wollen aber noch mehr, denn das Motto für die Critical Mass im September in Pforzheim ist „Licht“. Rüste dich mit soviel Licht wie möglich aus. Trage z. B. eine Lichterkette und/oder eine Stirnlampe, befestige eine oder mehrere Taschenlampen an dir. Wichtig ist aber, dass du damit niemanden blendest. Oder du hängst dir noch ein paar zusätzliche Reflektoren oder blinkende Dinge an deine Kleidung.

Es wäre auch schön, wenn ihr einfach zu befestigende Vorder- und Rücklichter zum Ausleihen mitbringen könntet, falls der eine oder andere doch ohne die Mindestbeleuchtung mitfahren sollte.

Bis Freitag :)

Wieso Fahrradfahren auch im Winter schön ist – auch und vor allem außerhalb der Stadt

Ich fahre auch im Winter Fahrrad, aus zwei Gründen: Erstens, weil es Spass macht und zweitens, weil es für mich keine echte Alternative gibt.

Egal zu welcher Jahreszeit, wenn ich irgendwo hin will, dann geht das nur per Fahrrad. Denn der Bus ist zu teuer, fährt auch erst ab 6 Uhr morgens bzw. abends nur bis 23 Uhr und hat eine stündliche Taktung, teils fährt er nur alle zwei Stunden.

Wieso Fahrradfahren auch im Winter schön ist – auch und vor allem außerhalb der Stadt weiterlesen

Warnweste ab und an mal tauschen

Es ist mir persönlich egal, ob jemand mit oder ohne Warnweste Fahrrad fährt. Ich gehe jedoch davon aus, dass man mich tagsüber besser wahrnimmt wegen der grellen Farben und nachts wegen der Reflexstreifen; deshalb fahre ich immer mit Warnweste.

Diese Warnwesten gibt es jedes Jahr in diversen Märkten für ca. 2-3 Euro das Stück zu kaufen und alle paar Jahre hole ich mehrere davon.

Warnweste ab und an mal tauschen weiterlesen

Licht fürs Fahrrad (oder andere Aktivitäten) – Taschenlampe durch Stirnlampe ersetzt

Bisher hatte ich als Backup für das normale Licht am Fahrrad immer eine am Lenker montierte Taschenlampe dabei; alternativ auch als „Halte Abstand Überholspot„.

Habe mich aber dazu entschieden, diese Taschenlampe durch eine neue Stirnlampe zu ersetzen, die man auch sonst beim Camping sehr gut nutzen kann.

Licht fürs Fahrrad (oder andere Aktivitäten) – Taschenlampe durch Stirnlampe ersetzt weiterlesen

Zusätzliche Taschenlampe als Abstandshalter – ein Tipp für das Fahrradfahren im Dunkeln

Zusätzlich zum Vorderlicht habe ich am Lenkrad eine Taschenlampe befestigt, als Backup falls die Lampe nicht funktionieren sollte – und der Fall ist auch schon eingetreten.

Irgendwann eines Nachts kam ich beim Fahren durch die Nacht auf die Idee, mit dem Spot der Taschenlampe so eine Art Abstandshalter links neben mir auf dem Boden zu platzieren.

Zusätzliche Taschenlampe als Abstandshalter – ein Tipp für das Fahrradfahren im Dunkeln weiterlesen

Android App „Strobe Light“ hilft beim Gesehen-Werden beim Fahrrad fahren

Meine normale Beleuchtung an meinem Fahrrad ist nach meiner Information absolut konform mit der StVZo.

Ich habe aber noch zusätzliche Beleuchtung und auch wenn diese nicht mehr StVZo-konform ist, so ist mir das ziemlich egal, denn das Wichtigste ist für mich, von den anderen Verkehrsteilnehmern gesehen zu werden.

Android App „Strobe Light“ hilft beim Gesehen-Werden beim Fahrrad fahren weiterlesen

Halterung fürs Licht – Wofür ein alter Fahrradmantel nützlich sein kann :)

Vorab: Ich bin ein Laie auf diesem Gebiet, sonst würde ich sowas hier gar nicht posten. Aber weil ich einer bin, freut es mich umso mehr, dass ich auf diese Idee gekommen bin und vielleicht gibt es da draußen andere Laien, denen so etwas helfen kann :)

Bis kürzlich hatte ich an meinem „Winterfahrrad“ an der Sattelstütze ein kleines Werkzeugtäschchen und zwei Rücklichter befestigt. Als noch die Befestigung für ein Schutz-„Blech“ aus Kunststoff dazukam, wurde es zu knapp an der Sattelstütze und so mussten die Lichter woanders hin.

Halterung fürs Licht – Wofür ein alter Fahrradmantel nützlich sein kann :) weiterlesen