Kategorien
Allgemein

Plogging #12/2020 – Familien-Bewegungspfad in Pforzheim-Huchenfeld

Gestern war ich wieder mit dem Anhänger unterwegs und nahm mir vor, irgendwo „aufzuräumen“.

Erst wusste ich nicht, wohin ich fahren sollte. Dann fing es an zu regnen und ich stellte mich im Wald unter. Und dort fing ich dann an mit dem Aufräumen.

Kategorien
Mobilität

Raaadweeeg!!! #1 – Von Huchenfeld nach Hohenwart

Für die Strecke Huchenfeld nach Hohenwart nimmt man am besten die Landstraße.

Es gibt noch einen parallel zur Landstraße beginnenden Weg, der anfänglich auch für Kraftfahrzeuge bis zum Wald befahrbar ist, später mitten durch den Wald verläuft und sich immer weiter von der Landstraße entfernt. Dieser Weg ist an keiner einzigen Stelle benutzungspflichtig für Radfahrende. An der höchsten Stelle liegt der Waldweg einige Meter höher als die Landstraße und die mühsam bergauf gefahrene Höhe verliert man mittendrin wieder, weil es bergab in eine Senke geht, bevor man diese Höhe am Ende wieder bergauf fahren muss. Währenddessen ist die Steigung auf der Landstraße geringer und die Senke ist weniger stark. Man benötigt auf der Landstraße viel weniger Kraft und ist auch noch schneller am Ziel. Zudem ist die Landstraße auch bei schlechtem Wetter befahrbar, ohne sich das ganze Fahrrad „einzumatschen“.