Schlagwort-Archive: HTML

Wie man ein dynamisches MediaWiki in eine statische Webseite (nur HTML-Dateien) umwandeln kann

Ich habe mein Englisch sprachiges Wiki unter wiki.natenom.com schon Anfang diesen Jahres in den Ruhestand geschickt. Alle Inhalte waren jedoch weiterhin verfügbar bzw. viele Seiten wurden in mein Wiki unter wiki.natenom.de verschoben und entsprechend mit 301-Weiterleitungen versehen.

Doch obwohl ich im Wiki nichts mehr gemacht hatte, musste ich mich doch immer wieder um Sicherheitsupdates für MediaWiki kümmern, auf dem dieses Wiki basiert.

Deshalb wollte ich schon mehrmals dieses Wiki mit Hilfe von wget herunterladen und dann als statische Version nur mit HTML-Dateien wieder hosten. Bei meinen letzten beiden Versuchen, das zu tun, bin ich immer an etwas gescheitert. Heute habe ich es endlich geschafft nach mehreren Stunden Arbeit und daher soll der Ablauf hier hinterlegt sein.

Wie man ein dynamisches MediaWiki in eine statische Webseite (nur HTML-Dateien) umwandeln kann weiterlesen

New release for fgallery (1.8) – Creator for static image galleries with HTML, CSS and Javascript

With fgallery you can create an image gallery offline on your computer, upload it to some cheap web storage and forget about it, for example this one.

It is written in Perl.

New release for fgallery (1.8) – Creator for static image galleries with HTML, CSS and Javascript weiterlesen

gpEasy (PHP) durch Hugo (statisches HTML) ersetzt

Ich hatte erst vor ein paar Wochen geschrieben, dass auf meiner Webseite www.natenom.com ein gpEasy läuft.

Auf Dauer war ich aber nicht davon überzeugt PHP für eine Webseite zu verwenden, die nur aus statischen Inhalten besteht.

gpEasy (PHP) durch Hugo (statisches HTML) ersetzt weiterlesen

Codebeispiele in WordPress ohne Plugins darstellen

Für WordPress gibt es viele verschiedene Plugins für die Anzeige von Codebeispielen in Artikeln, z. B. lassen sich hierfür auch diverse Plugins für Syntax-Highlighting nutzen.

Da ich für solche Codebeispiele möglichst ohne zusätzliche Plugins auskommen möchte, die möglicherweise zusätzliche Lücken im Blog aufweisen könnten, nutze ich dafür nur noch das Pre-Tag, das man allerdings in der HTML-Text-Ansicht des WordPress Editors einfügen muss.

Codebeispiele in WordPress ohne Plugins darstellen weiterlesen

Doppelte Striche in WordPress richtig anzeigen lassen

Schreibt man in einem WordPress-Artikel zwei Bindestriche hintereinander, so wie sie z. B. bei der Parameterangabe für CLI Kommandos notwendig sind, dann werden diese beiden Striche im angezeigten, fertigen Artikel, nicht jedoch im Editor, in einen einzigen Strich umgewandelt.

Doppelte Striche in WordPress richtig anzeigen lassen weiterlesen