Kategorien
Allgemein

Müllsammeln #47, #48, #49, #50, #51, #52 und #53 – Pforzheim und Enzkreis

Ich fasse die letzten Müllsammel-Aktionen zu einem Blogbeitrag zusammen, weil es mir sonst zu viel wird :)

#47/2020 – Huchenfeld

Am 13.11.2020 war ich nur kurz unterwegs und habe am Ortsausgang in Huchenfeld trotzdem auf nur 100 Metern viel Müll gefunden. Unter anderem mehrere Holzbretter.

Insgesamt waren es an diesem Tag 13,48 kg Müll.

Kategorien
Mobilität

Der OpenBikeSensor und die SimRa App arbeiten jetzt zusammen

Seit dem letzten Update von der SimRa App als auch der OpenBikeSensor-Firmware können beide miteinander kommunizieren und so voneinander profitieren.

Firmwareupgrade notwendig

Wer noch einen Sensor mit einer Firmware 0.2 oder kleiner fährt, der benötigt ein Upgrade auf die Version 0.3 oder höher. Da dabei jedoch das interne Partitionsschema (nicht das der SD-Karte) verloren geht, muss man das Update über den internen USB-Anschluss des OpenBikeSensors durchführen. Eine Anleitung dazu gibt es hier.

Kategorien
Allgemein

Müllsammeln #46/2020 – Neuhausen (Enzkreis)

Am 09.11.2020 war ich mit Fahrrad und Fahrradanhänger rund um Neuhausen unterwegs und habe Müll gesammelt.

Kategorien
Allgemein

Müllsammeln #45/2020 – Neuhausen (Enzkreis)

Am 05.11.2020 war ich in Neuhausen im Enzkreis unterwegs und habe dort Müll gesammelt, wo ich am Tag zuvor aufgehört hatte.

Auf dem Weg dorthin fuhr ich noch beim Bauhof in Neuhausen vorbei und fragte, ob man mir etwas ausleihen könne, mit dem ich Müll aus dem Unterholz herausfischen könnte. Ich bekam eine große Heckenschere ausgeliehen.

Kategorien
Allgemein

Müllsammeln #44/2020 – Hamberg und Neuhausen (Enzkreis)

Am 04.11.2020 war ich wieder mit Fahrrad und Fahrradanhänger unterwegs und habe Müll gesammelt.

Start war in Hamberg, wo ich gestern schon war. Dort fand ich nur ein bisschen Müll hier und da. Dann fuhr ich weiter in Richtung Neuhausen und fand im Wald beim Hächlesplatz unter anderem einen zu einem Topf umgearbeiteten Autoreifen, ein Metallfass und anderen Müll.

Kategorien
Allgemein

Müllsammeln #43/2020 – in und um Hamberg (Neuhausen, Enzkreis)

Am 03.11.2020 war ich mit Fahrrad und Fahrradanhänger unterwegs und habe im Bereich Hamberg (in Neuhausen im Enzkreis) Müll gesammelt.

Leider hatte ich keine von den großen blauen Müllsäcken mehr. Deshalb bin ich in Hohenwart zum Bauhof gefahren. Ich hatte Glück und ein Mitarbeiter war vor Ort. Meistens sind die Mitarbeiter unterwegs und nicht dort anzutreffen. Ich erklärte, dass ich auf dem Weg sei, um Müll zu sammeln und bat um ein paar Mülltüten, die ich dann auch bekam. Danke dafür.

Kategorien
Allgemein

Müllsammeln #42/2020

Am 02.11.2020 war ich wieder mit Fahrrad und Fahrradanhänger unterwegs und habe Müll gesammelt.

Ich fing an diesem Tag in einem Gebiet an, in dem ich bis dahin noch nie Müll gesammelt hatte und fand direkt am Waldweg vier Autoreifen. Da sie zu groß für meinen Anhänger waren, meldete ich den Standort via App an die zuständige Stelle.

Kategorien
Mobilität

Meine Fahrradstatistik für Oktober 2020

  • Gefahrene Kilometer: 453,60 km (Oktober 2019: 518 km)
  • Höhenmeter: 4633 hm (Oktober 2019: 5790 hm)
  • Fahrzeit: 26 h 52 min (Oktober 2019: 28 h 29 min)
  • Gesamtkilometer im Jahr 2020: 6436,06 km

Ich war nicht so oft draußen, wie ich gerne gewesen wäre.

Kategorien
Allgemein

Müllsammeln #41/2020 – mit Nebenwirkungen

Am 21.10.2020 war ich wieder mit Fahrrad und Fahrradanhänger unterwegs und habe nebenher auch etwas Müll eingesammelt. Dieses Mal in Niefern, einem Ort im Enzkreis.

Kategorien
Mobilität

Reaktionen auf Bericht der Pforzheimer Zeitung über rasante und rücksichtslose Radfahrende

Am Samstag (17.10.2020) wurde in der kostenpflichtigen, gedruckten Ausgabe der Pforzheimer Zeitung ein Beitrag veröffentlicht, in dem Radfahrende verunglimpft wurden und der Fehler bzw. Falschbehauptungen enthielt.

Ich erfuhr davon, weil mir jemand eine Foto davon zusendete. Ich veröffentlichte daraufhin auf Twitter ein paar der Aussagen des Beitrags sinngemäß, die meiner Ansicht nach falsch waren. Leider konnte ich mich nicht auf eine Online-Version des Beitrags berufen, die jeder hätte lesen können.