Schlagwort-Archive: Blog

Gutenberg-Editor für WordPress – Wegen Bug werden in Galerien nur kleine Bildervarianten verlinkt

Ich würde gerne den neuen Gutenberg-Editor von WordPress nutzen, doch leider gibt es eine fehlerhafte Funktion, die das verhindert.

Fügt man einen Galerie-Block ein, dann werden nicht die voll aufgelösten Bilder verlinkt sondern nur kleine Versionen der Bilder.

Die einzige Möglichkeit ist aktuell, dass man für das Erstellen einer Galerie in den Classiceditor wechselt und dann wieder zurück.

Einen Bugreport gibt es bereits, siehe hier.

Struktur der Kategorien und Tags in meinem Blog stark vereinfacht

Da ich gerade krank bin und nur vor dem Rechner sitzen kann, mache ich Fleißdinge.

Eine dieser Aufgaben war es, die in meinem Blog verwendeten Kategorien zu ordnen. Gestern noch gab es 40 Kategorien, teilweise verschachtelt. Immer wenn ich einen neuen Beitrag erstellt hatte, fügte ich ihn in mehrere Kategorien ein. Ein Beitrag über Osmand beispielsweise kam in die Kategorien „OpenStreetMap“, „FOSS“, „Open Source“ und „Android“. Als Schlagwörter fügte ich dann dieselben Begriffe und noch weitere ein.

Ich hatte niemals wirklich das System von Kategorien und Tags/Schlagwörter verstanden, das man in WordPress benutzt; bis gestern. Da hatte ich mir im Kontext von Hugo so einiges dazu durchgelesen.

Struktur der Kategorien und Tags in meinem Blog stark vereinfacht weiterlesen

Überarbeitung meines Blogs und der anderen Webseiten

Verschiedene Farben der Favicons

Der Blog, das Wiki und meine Hauptseite haben jetzt zur besseren Unterscheidung bei mehreren offenen Tabs leicht modifizierte Favicons.

Das Favicon vom Wiki hat unten einen roten Streifen, der Blog einen organgenen Streifen und die Hauptseite hat das Standard-Favicon. Mein altes MediaWiki hat einen grünen Streifen.

Die Idee stammt übrigens von einem gewissen Menschen; zuerst fand ich die Idee nicht gut, später aber dann doch. Umgesetzt hat sie Vrifox.

Plugins vom Blog entfernt

Ich habe in meinem Blog ein paar Plugins rausgeschmissen.

Wenn ich einen neuen Blogbeitrag veröffentliche, dann werde ich diesen irgendwann später manuell auf Twitter und Mastodon verlinken.

Überarbeitung meines Blogs und der anderen Webseiten weiterlesen

Verschiedene News-Feeds eines WordPress-Blogs und weiterer Dienste nutzen

Wir hatten heute das Thema auf Mumble. Jemand interessiert sich für eine bestimmte Kategorie hier im Blog, aber der Standard-Feed, den ich verlinke, enthält alle Artikel.

Möchte man jedoch nur Artikel zu einer bestimmten Kategorie oder eines Tags „abonnieren“, dann ruft man diese Kategorie auf und fügt dann an die URL einfach ein feed an.

Aus:

https://blog.natenom.com/category/android/

wird somit:

https://blog.natenom.com/category/android/feed

Das funktioniert übrigens bei jedem WordPress-Blog und so ähnlich auch bei anderen Webdiensten:

  • Bei reddit hängt man ein „.rss“ an die URL an.
  • Bei GitHub hängt man z. B. für den Feed der commits ein „.atom“ an.

Weitere Informationen zu den verfügbaren Feeds in WordPress gibt es hier.

Inhaltsverzeichnis für mehr Übersicht in Blogbeiträgen – WordPress Plugin „Easy Table of Contents“

Ich habe gestern ein neues Plugin mit dem Namen „Easy Table of Contents“ in meinem Blog installiert, welches entweder automatisch oder manuell pro Beitrag ein Inhaltsverzeichnis für größere Blogbeiträge erstellt.

Einstellungen

Folgendes habe ich eingestellt:

  • Enable Support: Beiträge -> aktiviert
  • Header Label: „Inhaltsverzeichnis“ eingetragen, Voreinstellung ist „Table of Contents“
  • Advanced:
    • Lowercase -> aktiviert
    • Exclude Headings:
      Damit im Inhaltsverzeichnis nicht auch der Abschnitt „Ähnliche Themen…“ auftauchen gibt es die Einstellung „Exclude Headings“.
      Hier trägt man die Zeichenkette „Ähnliche Themen…“ ein. Weitere Zeichenketten lassen sich hiermit einem Pipe-Zeichen „|“ getrennt eingeben.

Sichtbarkeit

In der Artikelübersicht ist das Inhaltsverzeichnis nicht zu sehen.

In Beiträgen ist es erst automatisch zu sehen, wenn es mehr als 4 Überschriften gibt.

Hier ein Beispiel von diesem Beitrag:

Es ist möglich, das Inhaltsverzeichnis manuell auszublenden.

Installieren

Das Plugin gibt es hier.

Ein neues WordPress-Plugin zur Anzeige von Bildern in meinem Blog

Beim Durchstöbern der der installierten Plugins im Blog ist mir aufgefallen, dass es schon seit zwei Jahren kein Update mehr für mein verwendetes Plugin „WP Lightbox 2“ gab.

Daher habe ich nach aktuelleren Plugins mit dieser Funktionalität gesucht.

Ein neues WordPress-Plugin zur Anzeige von Bildern in meinem Blog weiterlesen

Neues Plugin für 360° Fotos in meinem Blog

Das neue Plugin mit dem Namen WP Photo Sphere hat mehr Möglichkeiten, zeigt das Bild aber erst nach einem zusätzlichen Klick an. Man kann z. B. in ein Bild hineinzoomen, oder die Umsicht automatisch abspielen lassen.

Bei dem vorher benutzten Plugin WP-VR-view gab es Darstellungsprobleme in Lightning auf Android und die Bilder wurden direkt geladen, was unnötig Traffic verursachte.