Archiv der Kategorie: Enzkreis

Ein Bericht über die Critical Mass November in Pforzheim

Trotz Dauerregen den ganzen Tag und um die 6°C kamen doch 35 Radfahrende zur Critical Mass in Pforzheim zum Waisenhausplatz. Etwa eine 45 Minuten vor dem Start hörte es auf zu regnen. Ein paar Fahrräder waren wieder mit schönen Lichtern verziert.

Auch waren Menschen vom Pforzheimer Kurier und von der Pforzheimer Zeitung dabei, um zu berichten. Die Dame vom Pforzheimer Kurier fuhr auch einen Teil der Strecke mit ihrem Fahrrad mit.

Es wurden einige Bilder vor dem Start auf dem Waisenhausplatz gemacht und auch später während der Fahrt in der Leopoldstraße.

Die Strecke

Um 19:12 Uhr fuhren wir los in Richtung Schloßberg, dann über die Östliche Karl-Friedrich-Straße zur Parkstraße und zurück auf dem Altstädter Kirchenweg. Dann weiter die Zerrener Straße entlang zur Leopoldstraße und dann über den Leopoldplatz. Danach weiter die Westliche Karl-Friedrich-Straße entlang, wo ein ungeduldiger Autofahrender hinter dem Verband mehrfach hupte.

Ein Bericht über die Critical Mass November in Pforzheim weiterlesen

Critical Mass in Pforzheim am 30. November 2018

Am kommenden Freitag findet in Pforzheim wieder die Critical Mass (CM) statt.

Am 30. November treffen wir uns um 19:00 Uhr am Waisenhausplatz und fahren ca. 1,5 Stunden durch Pforzheim.

© OpenStreetMap contributors, https://www.openstreetmap.org/copyright

Danach gibt es einen Ausklang mit Kinderpunsch und Glühwein im Cafe Roland.

Dieses Mal gibt es wieder eine Besonderheit (aus dem CM-Newsletter):


Wir planen deshalb am 30.11. um 18:30 Uhr, also eine halbe Stunde vor
dem Start der Critical Mass ein Pressegespräch, zu dem wir neben der
Presse auch PolitikerInnen und andere Akteure in der
Radverkehrsentwicklung einladen. Kommt zahlreich dazu und zeigt damit,
dass vielen Menschen die Verbesserung der Fahrradinfrastruktur in
Pforzheim wichtig ist.

Kommt bitte schon um 18:30 Uhr zahlreich und bringt jeden mit, den ihr unterwegs auf dem Fahrrad trefft.

Achtet bitte darauf, dass ihr funktionierendes Licht am Fahrrad habt.

Alltagserlebnisse eines Radfahrenden #7

Los geht es um 13:20 Uhr.

Es war eine ruhige Fahrt in die Stadt den Berg hinunter.

13:35 – An der Ampel stehend mache ich der Dame im Golf hinter mir klar, dass sie auf die Induktionsspule vorfahren muss, damit die Ampel reagiert. Sie gestikuliert etwas aggressiv, als sie merkt, dass „wir“ erst wieder bei der nächsten Schaltung grün bekommen.

13:39 – Direkt nach dem Kreisverkehr biege ich auf die linke Spur ab und der hinter mir fährt auf der rechten Spur im Abstand von nur wenigen Zentimetern vorbei, anstatt zu warten, bis ich komplett rüber bin; nur um 15m weiter neben mir an der roten Ampel zu stehen. Ich spreche ihn an. Statt sich zu entschuldigen, macht er mich darauf aufmerksam, dass ich Schuld sei, weil ich zum Linksabbiegen kein Handzeichen gegeben hätte. Den Zusammenhang habe ich bisher nicht verstanden.

13:57 – Der Autofahrende kommt ganz nah dran, trotz Gegenverkehr, und überholt knapp, während er wiederholt auf den Gehweg(?) zeigt. Im Bild sieht man, dass das Auto nicht mal die Mittellinie überfährt und auf der Gegenspur kommt ein Auto entgegen.

14:00 – Pause bis 14:25 Uhr.

Alltagserlebnisse eines Radfahrenden #7 weiterlesen

Ankündigung der Critical Mass Oktober am Freitag in Pforzheim

Die Critical Mass findet wieder am kommenden Freitag, den 26. Oktober statt.

Wir treffen uns um 19 Uhr auf dem Waisenhausplatz vor dem Stadttheater und fahren dann gemütlich durch die Stadt – natürlich auf der Straße – denn wir sind der Verkehr.

Wir wollen, wie im September auch, wieder viel Licht dabei haben. Bringt Lichterketten mit, Taschenlampen, oder was sonst noch alles leuchtet und blinkt.

„Kesselrollen“-Film und Diskussion nach der Fahrt

Die Fahrt wird am Freitag beim Kommunalen Kino (KoKi) in Pforzheim enden. Um 21 Uhr wird Herr Haas vom ADFC Pforzheim/Enzkreis im Kinosaal ein paar Worte zum Radverkehrskonzept in Pforzheim von 2013 sagen. Dieses ist zwar vor Jahren beschlossen worden, jedoch wurde davon bisher kaum etwas umgesetzt.

Direkt im Anschluss um ca. 21:15 Uhr wird der Film „Kesselrollen“ gezeigt, der 45 Minuten dauert und die Fahrradszene in Stuttgart zeigt, die sich auch einmal im Monat an jedem ersten Freitag zu einer Critical Mass trifft.

Im Anschluss wird es die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen an Herrn Haas vom ADFC, den Regisseur des Films „Roman Högerle“ und weitere Menschen. Hier die Ankündigung auf der Webseite des Koki.

Ankündigung der Critical Mass Oktober am Freitag in Pforzheim weiterlesen

Bericht über die September Critical Mass in Pforzheim am 28.9.2018

Am 28.9.2018 fand die September Critical Mass in Pforzheim statt und unser Motto war dieses Mal „Licht“.

Es war noch relativ warm an dem Tag und vor allem trocken – ganz im Gegensatz zur vorherigen CM im August.

Teilnehmer

Dieses Mal sind 67 Menschen bei der Critical Mass in Pforzheim mitgefahren; darunter auch Menschen vom ADFC und VCD.

Einige hatten Lichterketten um sich selbst oder um ihr Fahrrad gewickelt, fast alle hatten Licht am Fahrrad und ansich hat vieles geblinkt und geleuchtet.

Die Strecke und das Ziel

So genau kann ich mich an die Route nicht mehr erinnern, da ich nicht vorne mitgefahren bin und mich habe mitziehen lassen; und das ist sehr viel entspannter als vorne zu fahren. Zudem gab es dieses Mal keine feste Route sondern der erste Fahrer hat ganz klassisch spontan entschieden, wo wir hinfahren.

Bericht über die September Critical Mass in Pforzheim am 28.9.2018 weiterlesen

Preisverleihung fürs Stadtradeln im Enzkreis

Letzte Woche Mittwoch, am 19.9.2018, wurden die Preise für das Stadtradeln im Enzkreis vergeben. Dabei gab es drei Gewinn-Kategorien:

  • Aktivster Einzelfahrer
  • Aktivstes Team (Durchschnittskilometer je Teammitglied)
  • Schulklasse mit den meisten Teilnehmern

Ich bekam auch je eine Einladung für die ersten beiden Kategorien. Normalerweise würde ich nicht zu solch einer Veranstaltung gehen, da mir dort zu viele Menschen sind. Doch ich war sehr neugierig zu erfahren, mit welchen Fahrradtypen die anderen „Gewinner“ unterwegs sind und wie sie Fahrrad fahren und ich hatte eine Begleitung zur Sicherheit.

Preisverleihung fürs Stadtradeln im Enzkreis weiterlesen

Überraschung auf dem Radweg zwischen Neuhausen und Schellbronn im Enzkreis

Gestern war ich nach ein paar Tagen wieder auf dem benutzungspflichtigen Radweg zwischen Neuhausen und Schellbronn unterwegs und habe gleich zwei Überraschungen erlebt:

  1. Der Radweg wurde auf der gesamten Länge gefegt. Das war dringend notwendig, teilweise konnte man den Belag nicht mehr sehen.
  2. Das große Loch in der Asphaltdecke, welches ich Anfang August beim Rathaus gemeldet hatte, wurde repariert.

Ein Lob an die Gemeindeverwaltung :)

Bericht über die Critical Mass in Pforzheim im August 2018

Gestern war wieder der letzte Freitag des Monats und die Critical Mass stand auf dem Plan. Es war schon den ganzen Tag wolkig, hat immer wieder etwas geregnet und abends gab es in Pforzheim leichten Dauerregen.

Um ca. 18:40 Uhr waren weniger als 10 Radfahrende am Treffpunkt Waisenhausplatz anwesend und es war unsicher, ob wir die Grenze von 16 erreichen, um als geschlossener Verband durch die Stadt fahren zu können. Doch um ca. 18:55 Uhr kamen dann noch schlagartig viele weitere Radfahrende dazu und letztlich waren wir ca. 30 Menschen als wir in Richtung Schlossberg losfuhren.

Einer der Polizisten sperrte mit seinem Motorrad die Kreuzungen vor uns ab, während der andere am Ende des Verbands fuhr.

Bericht über die Critical Mass in Pforzheim im August 2018 weiterlesen