Archiv der Kategorie: Fahrrad

Habe erst sehr spät mit dem Fahrradfahren begonnen, aber es ist nie zu spät :)

Bild: Das sind laut Fahrer 1,5m Überholabstand

Das Auto stand wenige Kilometer später an einer Bushaltestelle. Ich sprach den Fahrer freundlich an und bat ihn darum, mehr Abstand beim Überholen eines Radfahrers zu lassen. Er meinte, er hätte 1,5m Abstand gelassen.

Die Kamera ist am Helm befestigt, also in der Mitte des Fahrrads. Der Lenker ist 65-70cm breit, d. h. links von der Kamera muss man noch mindestens 30cm abziehen.

Unten am Bildrand sieht man die Lenkertasche, die mittig am Lenker hängt.

Mein System zum Verwalten meiner Videos von Verkehrssituationen

Ich habe mir die Tage ein paar Gedanken darüber gemacht, wie ich in Zukunft meine aufgezeichneten Videos von Verkehrssituationen verwalten möchte und wie ich sicherstelle, dass ich keine Videos mit erkennbaren Kfz-Kennzeichen, Musik oder anderen persönlichen Daten hochlade.

Zerschnibbeln

  • Zuerst wird das Video von der SD-Karte auf den Laptop in das Unterverzeichnis „original“ vom entsprechenden Datum verschoben (siehe Verzeichnisstruktur weiter unten im Artikel).
  • Dann wird es mit kdenlive geöffnet und die interessanten Szenen werden als einzelne Dateien gerendert.
  • Danach kann man das große Video löschen.
  • Jetzt öffnet man einzeln die kleinen Videos und zensiert Kfz-Kennzeichen, Musik und persönliche Daten, wie z. B. Gesichter.

Mein System zum Verwalten meiner Videos von Verkehrssituationen weiterlesen

Video: Morgens um 06:00 mit dem Fahrrad in die Stadt fahren

Ich fahre diese Strecke öfters, bei Dunkelheit und auch bei Tag. Es ist merkwürdig, dass bei Dunkelheit die meisten Autofahrenden so überholen, als wäre ich ein Auto, indem sie nämlich fast komplett auf der anderen Spur fahren.

Tagsüber werde ich auf dieser Strecke oft ziemlich knapp überholt, auch in Kurven ohne Sicht bei durchgezogener Linie.

Man sieht in dem Video auch den schönen Lichtkegel des Vorderlichts meines Fahrrads.

Den Ton habe ich entfernt, da ich keine Lust hatte, jede CC-Lizenz der zu hörenden Stücke im Video zu erwähnen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=zqn7Z-bmc3E

(Direktlink)

Ich habe das Video an entsprechenden Stellen Frame für Frame durchgeschaut und kein Kennzeichen erkennen können. Falls ich etwas übersehen habe, bitte melden. Danke.

Handwärmer als kleine Sicherheit fürs Radfahren im Winter

Wer bei Minusgraden schon mal einen Schlauch am Hinterrad gewechselt hat, der weiss, dass es danach sehr schwierig wird, die kalten Händchen wieder warm zu bekommen.

Auch wenn man bei kalten Temperaturen lange Strecken fährt, kann es trotz warmen Handschuhen nach einer gewissen Zeit sehr kalt werden. Je nach Temperatur und Strecke kann es auch schonmal gesundheitliche Risiken geben, wenn unvorhergesehene Stopps dazwischen kommen.

Handwärmer als kleine Sicherheit fürs Radfahren im Winter weiterlesen

Videos von „Verkehrssituationen mit dem Fahrrad“ in meinem Blog

Seit kurzem bin ich im Besitz einer Actioncam, die am Fahrrad befestigt werden kann.

Da das Gerät auch ohne Akku nur per USB betrieben werden kann, habe ich zusammen mit meiner riesigen Powerbank damit praktisch eine Dashcam am Fahrrad.

Befestigung

Die Kamera ist aktuell ziemlich weit links am Lenker befestigt, also fast dort, von wo der Mindestabstand beim Überholen von 1,5m beginnt, nicht mittig auf dem Lenker.

Wozu?

Nunja, ich fahre viel mit dem Fahrrad und obwohl sich die meisten Autofahrenden richtig verhalten, gibt es wegen der Masse der Autos immer wieder Situationen, in denen ich wegen Fahrlässigkeit von Autofahrenden gefährdet werde. Manchmal entstehen diese Sitautionen aus deren Unwissenheit, manchmal ist es den Leuten klar aber interessiert sie nicht und manchmal – so behaupte ich – tun sie es mit voller Absicht.

Videos von „Verkehrssituationen mit dem Fahrrad“ in meinem Blog weiterlesen

Handschuhe fürs Fahrradfahren im Winter – jenseits von 20 Minuten durch die Stadt radeln… + ein paar Tipps

Wenn man auch bei sehr kalten Temperaturen und jenseits vom Schönwetterradfahren in der Sonne noch mit dem Fahrrad fahren möchte/muss, dann braucht man wirklich gute Winterhandschuhe.

Meine Anforderungen an Winterhandschuhe

Ich fahre bei jedem Wetter, außer bei Sturm oder Gewitter. Egal, ob die Sonne scheint, ob es dauerhaft leicht oder stark regnet oder auch bei eisigen Temperaturen, egal ob die Straße frei ist, vereist oder ob Schnee liegt. Dabei fahre ich nicht durch die Stadt sondern fast immer über Land und durch Wälder. Bisher bis „minimal“ -13°C. Kälter war es bisher nicht bei uns. Meist haben meine Fahrten eine reine Fahrtzeit um ca. 1,5 bis zwei Stunden pro Strecke.

Daher brauche ich richtige Winterhandschuhe, und nicht solche, die man als sogenannte „Fahrradhandschuhe für den Winter“ verkauft.

Handschuhe fürs Fahrradfahren im Winter – jenseits von 20 Minuten durch die Stadt radeln… + ein paar Tipps weiterlesen

Speedometer – Android-App als Tachometer fürs Fahrrad

Wenn man keinen dedizierten Fahrradcomputer (Tacho) hat, dann bietet sich die kostenlose App Speedometer als Alternativ an.

Sie zeigt einfach nur die aktuelle Geschwindigkeit und ein paar weitere Daten an und benötigt dafür nur den Zugriff auf GPS und nicht auf sämtliche weitere Berechtigungen wie andere Apps.

Die App gibt sie bei Google Play, siehe hier.

Praktisch ist, dass man den Geschwindigkeitsbereich fürs Fahrrad von 0 bis 60 einstellen kann, statt, wie bei anderen Apps, von 0 bis 1xx zu nutzen. Letztlich ist das dann genauer.

Zwei andere freie Apps hatte ich bereits vorgestellt, siehe hier.

Warnweste ab und an mal tauschen

Es ist mir persönlich egal, ob jemand mit oder ohne Warnweste Fahrrad fährt. Ich gehe jedoch davon aus, dass man mich tagsüber besser wahrnimmt wegen der grellen Farben und nachts wegen der Reflexstreifen; deshalb fahre ich immer mit Warnweste.

Diese Warnwesten gibt es jedes Jahr in diversen Märkten für ca. 2-3 Euro das Stück zu kaufen und alle paar Jahre hole ich mehrere davon.

Warnweste ab und an mal tauschen weiterlesen