Archiv der Kategorie: Allgemeines

Alles, was sonst keine eigene Kategorie hat…

OpenStreetMap-Aufgabe abgeschlossen: 119 Stellplätze für Fahrräder in Pforzheim eingetragen

Ich hatte mir selbst mitte Februar die Aufgabe gegeben, alle Fahrradständer bzw. Abstellmöglichkeiten für Fahrräder in Pforzheim (und Umgebung) in die OpenStreetMap-Datenbank einzutragen.

Das bin ich eher weniger systematisch angegangen. Habe in OsmAnd alle Einkaufsmöglichkeiten anzeigen lassen und bin diese abgefahren. Zusätzlich war ich auch noch in Stadtteilen unterwegs, in denen ich bisher noch nie war.

Und natürlich habe ich mir jede Straße beim Vorbeifahren sehr genau angesehen und auch so eine Menge Stellplätze entdeckt.

OpenStreetMap-Aufgabe abgeschlossen: 119 Stellplätze für Fahrräder in Pforzheim eingetragen weiterlesen

Wegwerf E-Mail-Adressen bei mailbox.org

Man kann bei mailbox.org mehrere zufällige, 30 Tage tültige E-Mail-Adressen erstellen und dann jeweils verlängern.

Die Form ist dabei: „<zufälliger alphanumerischer String>@temp.mailbox.org“.

Nur der Empfang von E-Mails ist darüber möglich, kein Versand.

Die Verwaltung der E-Mail-Adressen findet man im Webinterface unter „Settings“ -> „mailbox.org“ -> „Disposable addresses“.

Einmal benutzungspflichtigen Radweg fegen bitte…

Seit die Forstmenschen Anfang diesen Jahres wieder mal Holz aus dem Wald geholt haten, sah es an einer Stelle des benutzungspflichtigen Radwegs zwischen Neuhausen und Schellbronn (beide gehören zum Enzkreis) wochenlang so aus:

Da es nicht gerade sinnvoll ist, mit einem Fahrrad durch ein Gemisch aus Holzresten und Glas zu fahren, habe ich mir vorgenommen da mal zu fegen.

Vor ein paar Tagen hatte ich dann endlich die Gelegenheit dafür und seitdem sieht es wieder so aus:

Hätte ich den „Müll“ anschließend auf der Landstraße verteilt, dann wäre der vermutlich einen Tag später weggeräumt worden…

So ist das mit den Prioritäten.

Während des Fegens sind einige Radfahrer vorbeigefahren und ein paar von denen haben sich bedankt :)

Ein bisschen mehr Datensparsamkeit für meine Webseiten

Ich habe schon immer darauf geachtet, dass z. B. Google-Fonts im Blog selbst gehostet sind und nur ausnahmeweise mal Dinge von anderen Servern eingebunden werden. In den letzten Tagen habe ich das aber alles noch ein bisschen verschärft.

Ein bisschen mehr Datensparsamkeit für meine Webseiten weiterlesen

WordPress-Plugin für Youtube-Videos – Kontakt zu Youtube erst beim Klick auf Play

Heute habe ich auf Umwegen ein WordPress-Plugin gefunden, das Youtube-Videos unter größtmöglichem Datenschutz einbindet.

Daten gehen erst dann vom Browser der Benutzers an Google, wenn dieser auf den Play-Button klickt.

WordPress-Plugin für Youtube-Videos – Kontakt zu Youtube erst beim Klick auf Play weiterlesen

Nachträgliches Löschen unnötiger Daten wie IP-Adresse aus Kommentaren in WordPress

WordPress speichert beim Kommentieren neben den selbst eingegebenen Daten wie Name, E-Mail-Adresse, URL und natürlich dem Kommentar selbst auch noch automatisch die IP-Adresse des Kommentators, den User-Agent des Browsers und noch einige andere Dinge in der Datenbank.

Aus Datenschutzgründen möchte ich einige dieser Daten entweder gar nicht erst in der Datenbank haben oder nachträglich löschen.

Nachträgliches Löschen unnötiger Daten wie IP-Adresse aus Kommentaren in WordPress weiterlesen

Freie Android App ObscuraCam verpixelt Gesichter und mehr

Die freie Android App ObscuraCam des Guardian Project ermöglicht es, sensitive Informationen wie Gesichter, Kennzeichen oder andere Inhalte, vor dem Hochladen zu entfremden bzw. zu verpixeln.

Man kann mit der App entweder Fotos erstellen und anschließend bearbeiten oder bereits vorhandene Fotos bearbeiten.

Nach dem Öffnen werden automatisch Gesichter gesucht und verpixelt. Man kann gefundene Bereiche nachträglich in der Größe und der Art der „Entfremdung“ beeinflussen.

Freie Android App ObscuraCam verpixelt Gesichter und mehr weiterlesen

Umzug meiner Webseiten auf einen neuen vServer und IPv6

Meine Webseiten sind am Montag umgezogen auf einen neuen vServer.

Der alte vServer lief noch mit Debian 7, dessen Long Term Support im Mai diesen Jahres ausläuft. Auch war es ein schon ziemlich alter Vertrag von 2014. Mittlerweile bekommt man für denselben Betrag mehr Leistung.

Auf dem neuen vServer läuft Debian 9 „Stretch“. Deshalb muss ich mich erst wieder im Juni 2022 um einen neuen vServer kümmern.

Beim neuen vServer habe ich auch zum ersten Mal IPv6 eingerichtet und meine Webseiten sind jetzt darüber erreichbar.

Dank Ansible beschränkte sich die Konfiguration des vServers auf mehrere Aufrufe eines entsprechend geschriebenen Playbooks und das anschließende Kopieren der Daten. Und einiger kleinerer Anpassungen, die vorher nicht abesehbar waren.

Passt.

Syncthing kann Verzeichnisse und Dateien von Synchronisierung ausschließen

Synchthing synchronisiert für mich den Inhalt meines Smartphones auf meinen PC und umgekehrt.

Da es auf Android Ungemengen an cache-Verzeichnissen gibt, wird die Menge der zu synchronisierden Daten unnötig aufgebläht.

Deshalb habe ich mein Syncthing so eingestellt, dass es all diese cache-Verzeichnisse und diverse andere Dateien ignoriert.

So müssen jetzt nicht mehr ca. 5-7 GB synchronisiert werden sondern nur noch 700MB.

Hier wird beschrieben, wie das zu bewerkstelligen ist. Syncthing kann Verzeichnisse und Dateien von Synchronisierung ausschließen weiterlesen