Der Tagesablauf am 27.05.2022 für meine Erinnerung.

Pausenbaum§

Zuerst einmal gab es ungesundes Essen auf einer meiner lieblings Pausenbank unter diesem schönen Pausenbaum:

In die Krone eines Baums hineinfotografiert. Viele grüne Blätter und dahinter scheint leicht die Sonne durch.

Ich war auf dem Weg zur Critical Mass und hatte aber eigentlich gar keine Muße, dorthin zu fahren.

Teamarbeit§

Doch der kleine Elefant wollte unbedingt dorthin. Und da er ein sehr fauler kleiner Elefant ist, brauchte er natürlich jemanden, der ihn dort hin bringt.

Der kleine Elefant in der Seitentasche der Lenkertasche und schaut in die Kamera. Dahinter zu sehen der Fahrradlenker und dahinter Teil eines Weges, eine Wiese und blauer Himmel mit Wolken.

Als wir dann 18:45 Uhr auf dem Waisenhausplatz angekommen waren, erzählte der kleine Elefant, wie gut er Teamwork findet. Also, dass ich gefahren bin und er dabei war. 😄

Der kleine Elefant in der Seitentasche der Lenkertasche und schaut in die Kamera. Dahinter und darunter sind der gepflasterte Boden des Waisenhausplatzes zu sehen und Teile des Kongresszentrums Pforzheim.

Critical Mass Pforzheim§

Hier die Menschen kurz vor dem Start auf dem Waisenhausplatz. Das Foto ist absichtlich unscharf.

Viele Radfahrende auf einem großen Platz. Das Foto ist unscharf.

Da die Critical Mass in Pforzheim eine angemeldete Veranstaltung ist, war auch dieses Mal wieder die Polizei dabei. Dieses Mal gab es keine Vorkommnisse.

Corken§

Bei der letzten Critical Mass im April war die Vorgabe der Polizei, dass jemand direkt hinter dem vorderen Polizeiwagen fährt, falls es Probleme mit der Route geben sollte. Das war ich dann. Und das war ziemlich langweilig, daher wollte ich dieses Mal etwas mehr Action haben und habe deshalb gecorkt.

Sobald ein Polizist mit dem Motorrad einen Bereich einer Kreuzung versperrt und die Autofahrenden angewiesen hatte, zu warten, wurde er von einem von uns abgelöst. Wir waren gestern zu dritt.

Sobald die Masse durchgefahren war, sprinteten wir links an der Masse vorbei nach vorne und das Spiel ging an der nächsten Kreuzung wieder von vorne los.

Feuerwehreinsatz§

Da ich an der Kreuzung an der Altstädter Brücke gecorkt hatte, konnte ich dort schon ein Martinshorn hören. Ich sprintete dann nach vorne und als wir gerade die Kanzlerstraße in Richtung Kreisverkehr befuhren, war klar, dass die Feuerwehr in unsere Richtung kommen würde. Mehrere Menschen riefen “Feuerwehr, Feuerwehr”, wir fuhren alle an den Fahrbahnrand, einige wichen sogar auf den Gehweg aus und die Feuerwehr konnte ohne Verzögerung und mit viel Platz an uns vorbei fahren. Wie läuft sowas eigentlich bei einem Autokorso?

Feuerwehrfahrzeug mittig auf der Straße, links Teil eines stehenden Autos, rechts unkenntlich gemachte Radfahrende, die warten, eine davon auf dem Gehweg.

60 Menschen dabei§

Insgesamt konnte ich 60 Radfahrende zählen, mich eingeschlossen. Es war angenehm warm, der Himmel etwas bedeckt und es war sonnig.

Sonderausstattung der Polizei und Überholabstand§

Direkt am Anfang fiel mir eine “Sonderausstattung” des vorausfahrenden Polizeifahrzeugs auf. In der Heckscheibe und auch in den beiden hinteren Seitenscheiben waren in kleinen Gehäusen insgesamt drei Kameras befestigt.

Einsatzwagen der Polizei. Die Kamera rechts hinten im Seitenfenster und die in der Heckscheibe sind mit einem selbst gemalten Kringel markiert.

Am Ende der Fahrt sprach ich den Fahrer darauf an. Er erklärte, dass das neu sei und man die Kameras für Rettungsgasse benötige.

Ich fragte natürlich auch, ob die Polizei Pforzheim auch endlich mal was zum Thema Überholabstand machen würde und seine Antwort war, dass diesbezüglich etwas in Planung sei.

Da bin ich ja mal gespannt, denn das höre ich seit 2020 immer wieder mal und bisher blieb das immer ergebnislos.

Musik§

Dann gabs bei Cafe Roland Musik, die mir aber nicht gefiel. Dann gab es auch noch ziemlich viel soziale Interaktion. Wobei mir auffiel, dass die Menschen einem wieder viel näher kommen als noch zur Pandemie. In diesem Punkt wünsche ich mir die Pandemie zurück.

Dann fuhr ich heimwärts.

Selfie vom kleinen Elefanten§

Auf dem Heimweg konnte der kleine Elefant dann auch noch sein DemKleinenElefantenSeinTäglichesSelfie am Hohenwarter Fotorahmen machen. Einmal ohne Blitz:

Der kleine Elefant sitzt im Hohenwarter Fotorahmen. Ohne Blitz fotografiert, im Hintergrund der teils bedekte und graue und fast dunkle Himmel.

Und einmal mit Blitz:

Der kleine Elefant sitzt im Hohenwarter Fotorahmen. Mit Blitz fotografiert, im Hintergrund der teils bedekte und graue und fast dunkle Himmel.