Hätte ich das mal vorher gewusst :)

ID vs Fancy URL§

WordPress hat für jeden Blogbeitrag eine eindeutige ID. Statt einer fancy URL mit ausgeschriebenem Titel wie blog.natenom.com/2022/01/tschuess-wordpress-hallo-hugo kann man daher auch die ID verwenden wie z. B.: blog.natenom.com/?p=12345.

Ich hatte das schon auf dem Schirm. Leider nur in Bezug auf Beitragsentwürfe, nicht auf Verlinkungen in meinem Wiki auf den Blog.

Viele Verlinkungen auf den Blog per ID§

Erst heute ist mir aufgefallen, dass es in meinem Wiki ca. 70 solcher Verlinkungen gab, die ich alle per Hand in die fancy URL auflösen musste. Da war die Suchfunktion von Hugo sehr gut. Hätte ich das vor dem Abschalten von WordPress gemacht, hätte ich nur den Link im Browser eingeben müssen und WordPress hätte mich selbst zur fancy URL geleitet.

Man kann solche Links in einem DokuWiki sehr leicht finden. Zuerst wechselt man auf der Konsole in das Verzeichnis data/pages und fürt dann aus:

grep -i -r '\?p=' .

Möglicherweise Zuordnung automatisch erzeugen§

Da ich noch den Export meines alten WordPress-Blogs habe, könnte ich sicher auch darin die IDs finden und dann basierend auf dem Export eine Zuordnung von ID zu URL erstellen. Das schaue ich mir später vielleicht noch an. Bis dahin laufen solche Verlinkungen auf meinen Blog ins Leere bzw. auf die Startseite. Das könnte ich dann vielleicht so erstellen wie die Weiterleitungen zu den URLs mit Umlauten.

Die ID steht drin und die URL sind im Export enthalten:

[…]
<link>blog.natenom.com/2010/11/mumble-server-lauft-wieder-rund/</link>
[…]
<wp:post_id>123</wp:post_id>
[…]

Sinnvoll?§

Ich kann mich also daran versuchen. Ob es aber Sinn hat, aktuell über 2580 URL-Weiterleitungen von ID nach Fancy URL in der Nginx Konfiguratin zu haben?

Außerdem hatte ich schon fast immer Fancy URLs aktiviert. D. h. wenn überhaupt, dann hat man von außen nur zur Anfangszeit diese URLs aus der Adresseleiste des Browsers kopiert. Später habe ich die dann nur noch selbst benutzt, um Beiträge zu verlinken, die noch nicht öffentlich waren.