Im Enzkreis geht man gegen Lärm vor, der von Motorradfahrenden verursacht wird, nicht.

In anderen Ländern wird Technik eingesetzt, die automatisch die Lautstärke von Motorrädern misst, Kennzeichen erkennt und eine Strafverfolgung ermöglicht, wenn Motorradfahrende zu laut fahren. Man nennt die Geräte „Lärmblitzer“.

In Deutschland ist so etwas nicht notwendig. Hier hängt man einfach ein Schild auf. Einfach und sinnlos. Aber man kann behaupten, man hätte etwas getan. Mit Unterstützung der Polizei und einem Schild des ADAC.

Das Schild hängt am westlichen Ortsausgang von Schellbronn, das zu Neuhausen (Enzkreis) gehört.