Alltagserlebnisse eines Radfahrenden #39 – Autofahrer kommt mir auf meinem Fahrstreifen entgegen

Der Fahrer dieses Autos kam mir auf der Landstraße (Schellbronn in Richtung Neuhausen) entgegen, benutzte teilweise meinen Fahrstreifen mit und schaute mich dabei an.

Ich weiß natürlich nicht, ob das Absicht war oder was der Grund war.

Mir fallen folgende Gründe ein:

  • Absicht
  • Alkohol
  • zu hohe Geschwindigkeit
  • Belehrung (eventuell, weil ich nicht auf dem „Raaadweeeg“ neben an fuhr)

Zum Radweg nebenan muss man wissen, dass dieser nicht benutzungspflichtig ist, aber dafür in einem sehr schlechten Zustand.

Das Video des Vorfalls:

(Direktlink)