Müllsammeln #6/2021 – Wald um Neuhausen

Am 10.04.2021 war ich wieder im Wald westlich von Neuhausen im Enzkreis unterwegs, nahe der Kreisgrenze zum Landkreis Calw.

Ich fing mit dem Müllsammeln an einer Stelle an, die nur wenige Meter von der Stelle entfernt war, wo ich gestern aufhörte.

Dort gab es zwei Bäume, die umeinander gewachsen sind.

In der näheren Umgebung fand ich nicht allzu viel Müll. Dann bin ich ein paar Meter in Richtung Neuhausen gefahren und bin dann nach rechts in einen Waldweg abgebogen.

Dort habe ich die bisher in diesem Jahr dreckigste Stelle im Wald gefunden. Unfassbar, wieviel Müll dort liegt. In nur 5 Minuten habe ich einen kleinen Bruchteil des Müll aus dem Wald gezogen und aufgereiht, um das Ausmaß zu zeigen.

Auf dem Foto sind zu sehen:

  • Eimer
  • Deckel eines großen Behältnisses
  • 9 Glasflaschen
  • schwarze Box (vermutlich Werkzeugkoffer)
  • Kabeltrommel
  • Zwei Kanister mit Öl. Beide waren verschlossen. Ein Kanister war voll, der andere teilweise gefüllt.

Ich habe danach noch weiteren Müll aus dem Wald geholt. Ich werde in den nächsten Tagen noch einmal an diese Stelle fahren und parallel dazu die Stelle bei den zuständigen Behörden melden. Denn da muss man mit nem Bagger ran.

Auch habe ich dort eine Mülltüte gefunden, die schon fast komplett mit Moos überwachsen war, darin waren sechs Wischlappen.

Und ein paar Meter weiter lag dieser halbe Tisch im Wald. Hier umgekehrt aufgestellt.

Nachdem ich alles aufgeladen und vorbildlich gesichert hatte, fuhr ich den Müll an einen Ablageort, wo er dann demnächst abgeholt wird.

Ergebnis der Aktion:

  • 30,70 kg Müll gesammelt, davon entfielen 7,21 kg auf die beiden Ölkanister.

Und hier noch zwei Fotos von dem selben Tag, als das Müllsammeln vorbei war.