Unterstützung fürs Müllsammeln

Ich hatte Anfang Oktober einen Blogbeitrag veröffentlicht, auf Twitter verlinkt und darin beschrieben, dass es schön wäre, wenn man mich beim Müllsammeln unterstützen würde. In Form von Sachspenden, da ich Werkzeug und andere Utensilien brauche, die Geld kosten.

Ich hatte zu diesem Zeitpunkt vier Dinge auf meiner Liste:

  • Einen kleinen Rechen
  • Einmalhandschuhe
  • Desinfektionsmittel
  • Eimer

Unterstützer

Daraufhin hat sich UnlimiTed bei mir via Privatnachricht auf Twitter gemeldet und mir einen Rechen vorgeschlagen. Zusammen fanden wir dann einen anderen passenden Rechen.

Zu meiner Überraschung schickte er mir wenig später eine Liste der Dinge, die er für mich bestellt hatte. Und es war die gesamte Liste.

Ende Oktober waren alle Teile bei mir angekommen. Ich veröffentliche den Beitrag erst jetzt, da ich anfangs nur wenig draußen war, und gewisse Dinge erst noch testen wollte, bevor ich das hier erwähne. Dann gab es andere stressige Dinge zu tun, aber jetzt will ich das endlich fertig haben.

Danke :)

An dieser Stelle also nochmals ein herzliches Dankeschön für diese Dinge und auch für Packung mit 18 Energieriegeln, die nicht auf meiner Liste standen.

Rechen

Den Rechen hatte ich mir gewünscht, um an bestimmten Stellen die ganzen Zigarettenstummel einfacher einsammeln zu können. Nicht mehr einzeln, sondern mit Rechen und Handfeger.

Ich habe bisher an meinen „Orten“ noch keine Zigarettenstummel eingesammelt und habe den Rechen deshalb noch nicht testen können.

Einmalhandschuhe

Man kommt beim Müllsammeln immer mal wieder mit unschönen Dingen in Berührung. Für solche Sachen sind Einmalhandschuhe sehr empfehlenswert. Aufgrund der derzeitigen Situation sind diese relativ teuer. Jetzt habe ich noch um die 190 Stück davon.

Desinfektionsmittel

Braucht man genauso wie die Einmalhandschuhe; davon habe ich zwei Liter bekommen.

Eimer

Statt eines normalen Eimers hatte UnlimiTed die Idee eines faltbaren Eimers. Der hat den Vorteil, dass man ihn beim Transportieren – surprise – falten kann. Dann hängt der bei einem vollen Anhänger nicht mehr irgendwo draußen sondern bleibt gefaltet im Anhänger. Aus Sicht der Ladungssicherung ist das angenehmer.

Die Handhabung ist etwas anders. Der Eimer hat zwar dem Volumen nach 12 l, während der alte Putzeimer 10 l hatte, ist effektiv aber trotzdem etwas kleiner.

Je nach Müll ist es etwas schwieriger, den hinein zu bekommen. Aber insgesamt bin ich damit bisher zufrieden. Vielleicht werde ich noch eine etwas größere Variante eines faltbaren Eimers testen.

Liste

Eine Liste der genannten Sachen und meiner Ausrüstung fürs Müllsammeln insgesamt gibt es in meinem Wiki, siehe hier.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.