Kategorien
Allgemein

Meine Ausrüstung zum Müllsammeln, was ich noch brauche und wie Du helfen kannst

Ich habe meinen Fahrradanhänger fürs Müllsammeln besser ausgerüstet und bin jetzt auch mit eher normaler Kleidung unterwegs.

Werkzeug außen

Ich kann das verwendete Werkzeug außen am Anhänger befestigen. Dafür habe ich ganz einfach zwei Mund-Nase-Masken verwendet. Dann hänge ich je ein Werkzeug ein, verdrehe es einmal und dann sitzt es fest.

Wer eine bessere Lösung dafür kennt, der möge sich bitte melden. Danke.

Auch ohne Fahrrad möglich, aber zu anstrengend :P

Das Schöne an dem Anhänger ist, dass ich den auch schnell zu einem Handkarren umbauen kann und dann auch ohne Fahrrad Müll sammeln könnte. Aber dann muss ich den ganzen Weg laufen, dafür bin ich dann zu faul.

Kosten für die Ausrüstung

Die Ausrüstung zum Sammeln von Müll kostet Geld. Und leider geht auch immer mal wieder etwas kaputt. Der erste Müllgreifer war nach wenigen Wochen kaputt, der zweite auch. Der Putzeimer ist schon mehrfach gebrochen, deshalb undicht und ich bräuchte einen neuen.

Jedes Werkzeug für sich gesehen ist nicht sehr teuer, aber insgesamt macht es schon was aus.

Derzeitige Ausrüstung:

  • Gartengrabwerkzeug (Doppelhacke): 7,95 € (eine davon habe ich bereits verloren und habe dann nochmal gekauft)
  • Gartensonstwaswerkzeug: 7,95 €
  • Gummistiefel: 29,95 €
  • Handbesen: 3 €
  • Kehrschaufel: 3 €
  • Müllgreifer: 25 € (geschenkt bekommen)
  • Packung mit Einmalhandschuhen: aktuell sehr viele €
  • Putzeimer: 10 €

Dinge, die ich nicht extra fürs Müllsammeln gekauft habe, die man aber gut gebrauchen kann:

  • Regendings (Poncho): 40 €

Was ich von der Stadt Pforzheim auf Anfrage bekomme(n habe):

  • Einfacher Müllgreifer, der jedoch sehr kurz ist und auch ungeeignet, um damit kleine Sachen aufzusammeln. Deshalb nutze ich diesen nicht.
  • Arbeitshandschuhe (leider keine Einmalhandschuhe)
  • Riesige blaue Mülltüten

Was ich noch benötige – und wie Du mir helfen kannst

Eine aktuelle Liste der Dinge, die ich gerade brauche, findest du im Wiki, siehe hier.

Ich sammle den Müll, weil ich es kann, weil ich gerne in der Natur bin und weil es mich nervt, dass Menschen die Natur vermüllen. Ich verdiene kein Geld damit, doch es verursacht Kosten.

Die gefundenen Pfandsachen, meist schwere Bierflaschen, ergeben pro Aktion vielleicht einen Betrag für ein oder zwei Brötchen ohne was drauf. Die muss ich dann extra zum 4 km von Zuhause entfernten Laden transportieren; bergab. Das ist auch der Grund, weshalb ich mir nicht mehr die Mühe mache, die Pfandsachen überhaupt extra zu sammeln und dann abzugeben.

Ich würde mich deshalb sehr darüber freuen, wenn mir jemand das notwendige Werkzeug in Form von unregelmäßigen Sachspenden zur Verfügung stellen könnte.

Was ich noch verbessern möchte

Werkzeug und Eimer dauerhaft außen anbringen?

Was mir noch fehlt, ist eine dauerhafte Möglichkeit, den Putzeimer außen am Fahrradanhänger anzubringen. Bisher behelfe ich mir damit, dass ich den Müllgreifer im Anhänger am Boden zwischen den Metallstreben verkante. Dadurch steht der Müllgreifer einige Zentimeter vom Anhänger schräg nach oben ab. Daran kann man dann den Eimer hängen.

Der Putzeimer hängt am Müllgreifer. Hier noch ein älteres Foto ohne die aktuellen Änderungen und auch noch mit dem alten Müllgreifer.

Es wäre schön, wenn ich außen am Anhänger noch mehr vom Werkzeug anhängen könnte, z. B. die Kehrschaufel und den kleinen Handbesen.

Ziel wäre es dann, dass im Inneren wirklich nur die Müllsäcke stehen.

Werkzeuggürtel?

Ich hätte gerne eine Möglichkeit, z. B. das Hackwerkzeug irgendwo an einem Gürtel zu befestigen, damit ich es immer dabei haben kann. Bisher bleibt es meist im Anhänger und wenn ich es brauche, dann hole ich es oder ich trage es die ganze Zeit zusammen mit dem Putzeimer herum.

2 Antworten auf „Meine Ausrüstung zum Müllsammeln, was ich noch brauche und wie Du helfen kannst“

Das verstehe ich jetzt nicht wirklich. Vielleicht habe ich ja aber auch was falsch verstanden. Warum willst du Sachspenden und bietest nicht an, dass man dir Geld überweist. Das wäre für mich zumindest viel einfacher (spart ja auch Porto) und du kannst dir das Kaufen was du benötigst.

Soweit mir bekannt, ist es als Privatperson nicht möglich Spenden zu bekommen. Es sind in solch einem Fall Einnahmen. Das hat gewisse rechtliche Konsequenzen. Bei Sach“spenden“ ist es meiner Info nach nicht so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.