Kategorien
Allgemein

Plogging #27/2020 – Zwischen Huchenfeld und Hohenwart und in Schellbronn

Am 13.09.2020 war ich mit dem Fahrrad und Anhänger unterwegs und habe wieder Müll gesammelt.

Zuerst war ich an einem kleinen Waldparkplatz im Wald, wo ich die letzten Male noch Müll gesehen hatte. Dort fand ich dann zuerst ein paar Steinplatten, die halb im Boden vergraben waren. Beim Ausgraben habe ich weiteren Müll gefunden. Darunter zwei Weinflaschen, eine davon war noch halb voll und der Korken steckte noch.

In demselben Loch vergraben fand ich auch noch zwei Dosen, die noch vollständig waren aber schon undicht und verrostet und die Reste einer weiteren, fast komplett verrosteten, Dose.

Danach bin ich wieder in Richtung Hohenwart an der Landstraße entlang gefahren und habe an jeder Querung angehalten und an der Landstraße entlang im Wald den Müll eingesammelt.

An einer anderen Stelle im Wald fand ich das hier. Ich weiß leider nicht, das das sein könnte. Eine Gasleitung gibt es hier meines Wissens nach nicht. Wenn jemand was weiß, bitte als Kommentar schreiben. Danke.

An wieder einer anderen Stelle fand ich dann, mal wieder, die Kappe eines Autoreifens.

Auch verschiedene Pfandsachen habe ich gefunden. Seit dem heutigen Tag sammle ich solche Sachen getrennt und gebe sie dann später ab.

Auf dem Weg in Richtung Hohenwart ist dieses Foto entstanden.

Am Ortsausgang von Schellbronn konnte man im Gras das hier sehen. Ausgegraben habe ich eine Umhängetasche und einen Schuh.

Das Ergebnis der Aufräumaktion an diesem Tag:

  • 97 Zigarettenstummel
  • 16,41 kg Müll

Den habe ich dann an einem bestimmten Ort abgestellt. Für diesen Ort muss ich auch nicht mehr bei der Stadt anrufen, man weiß hier Bescheid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.