Kategorien
Verkehr/Mobilität

Lenkerstulpen am Fahrrad für warme Hände im Winter verbessert – Version 2

Vor ein paar Tagen bekam ich passendes Material geschenkt und konnte die neue Idee für die Lenkerstulpen am Fahrrad umsetzen.

Aus einem flauschigen Kopfkissenbezug, den ich in der Mitte zerschnitten hatte, wurden zwei „Einleger“. Damit diese Einleger im Lenkerstulpen nicht dauernd verrutschen, nähte ich zuerst an den äußeren Rand mehrere dünne Gummibänder, jeweils ca. 4cm lang. Danach habe ich an diese Bänder ein großes Gummiband genäht, welches ich außen am Lenkerstulpen befestigen kann und das zwei Funktionen erfüllt: Zum einen wird das offene Ende des Stulpens zusammengedrückt und zum anderen verrutscht der Einleger nicht. Es sieht nicht gerade schön aus, aber es funktioniert.

Die Einleger sind übrigens so gemacht, dass man sie jederzeit entfernen können und sie sind wie eine Art Riesenhandschuh, mit dem man dann im Inneren der Stulpen um den Lenker greift. Der Vorteil ist, das man in den Stulpen einen geschlossenen Einleger hat, denn die Stulpen selbst sind an mehreren Stellen offen, da sie um den Lenker herum befestigt werden.

So sieht ein Einleger aus:

Falls der Stoff sich als nicht so gut herausstellen sollte, dann kenne ich jetzt zumindest eine gute Möglichkeit, so etwas zu befestigen.

Ausprobiert

Heute habe ich die neue Kombination ausprobiert bei -6 °C und hatte einen 18 km langen Hinweg, gefolgt von einer Stunde Aufenthalt und einem Rückweg von wieder 18 km. Als ich mein Fahrrad für den Rückweg fertig machte, war es komplett von Reif überzogen und die Lenkerstulpen glitzerten außen.

Zusätzlich zu den Lenkerstulpen hatte ich nur dünne Stoffhandschuhe an. Zu keinem Zeitpunkt waren die Hände auch nur annährend kalt. Das Handling ist besser als mit den vorher eingelegten, abgeschnittenen „Softshell“-Armen.

Version 3(?)

In der Zukunft werde ich den Stoff aber direkt auf die Innenseite der Lenkerstulpen vernähen, damit man damit nicht mehr um den Lenker greift. Das war zeitweise etwas rutschig. Hier der Link zu Version 3.

Ähnliche Themen …