Nachträgliches Löschen unnötiger Daten wie IP-Adresse aus Kommentaren in WordPress

WordPress speichert beim Kommentieren neben den selbst eingegebenen Daten wie Name, E-Mail-Adresse, URL und natürlich dem Kommentar selbst auch noch automatisch die IP-Adresse des Kommentators, den User-Agent des Browsers und noch einige andere Dinge in der Datenbank.

Aus Datenschutzgründen möchte ich einige dieser Daten entweder gar nicht erst in der Datenbank haben oder nachträglich löschen.

Das sind alle Felder der Tabelle wp_comments:

comment_ID 
comment_post_ID 
comment_author 
comment_author_email 
comment_author_url 
comment_author_IP 
comment_date 
comment_date_gmt 
comment_content 
comment_karma 
comment_approved 
comment_agent 
comment_type 
comment_parent 
user_id 
comment_subscribe_optin 
comment_subscribe_optin_verified
comment_subscribe_optin_mailed

Bei den letzten dreien bin ich nicht sicher, ob sie in einer Standard-Installation von WordPress enthalten sind oder von einem installierten Plugin stammen.

Damit die IP gar nicht erst in der Datenbank landet, könnte man sich noch ein WordPress-Plugin installieren. Oder aber man löscht die Daten nach einem Zeitraum X direkt über SQL aus der Datenbank.

Ich habe mich für Letzeres entschieden. In meinem Wiki gibt es dazu eine Beschreibung, siehe hier.

Ähnliche Themen...

Ein Gedanke zu „Nachträgliches Löschen unnötiger Daten wie IP-Adresse aus Kommentaren in WordPress“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.