Ein bisschen mehr Datensparsamkeit für meine Webseiten

Ich habe schon immer darauf geachtet, dass z. B. Google-Fonts im Blog selbst gehostet sind und nur ausnahmeweise mal Dinge von anderen Servern eingebunden werden. In den letzten Tagen habe ich das aber alles noch ein bisschen verschärft.

GlobalTopBar

Die Dateien, die für die obere schwarze Leiste notwendig sind, werden jetzt nicht mehr von files.natenom.com eingebunden sondern liegen jeweils auf der Subdomain der entsprechenden Website.

Google Fonts, Awesome-Font

Auf www.natenom.com habe ich die Einbindungen zu Gogle Fonts deaktiviert und versucht, die Fonts selbst zu hosten. Das funktioniert zwar noch nicht wie gewünscht, jedoch ist Google schonmal raus damit. Auch Bootstrapcdn wird nicht mehr einbedunden; die Awesome-Font nutze ich auf dieser Seite sowieso nicht.

Eingebette Videos

Alle eingebetteten Videos zu Vimeo im Blog und auch im Wiki habe ich durch simple Links ersetzt und werde das auch weiterhin so halten.

Im Blog werden Videos von Youtube mit einem einem speziellen Plugin so umgeschrieben, dass erst beim Klick auf Play Daten an Google gesendet werden.

Ziel

Mein Ziel: Ohne erkennbare Aufforderung durch einen Benutzer sollen keine externen Scripte/Inhalte nachladen lassen. Auf allen meinen Webseiten.

Ich denke das ist damit umgesetzt :)

Ähnliche Themen...

3 Gedanken zu „Ein bisschen mehr Datensparsamkeit für meine Webseiten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.