Katalog für Fahrradteile, Zubehör, Werkzeuge – sehr hilfreich, wenn man kein Geld für eine Fachwerkstatt hat

Ich bin darauf angewiesen, möglichst alles am Fahrrad selbst zu reparieren. Es ist ungleich teurer, jede Reparatur in einer Fahrradwerkstatt zu beauftragen, als etwas selbst zu reparieren.

Abgesehen vom Preis kann es je nach Auftragslage auch mindestens einige Tage bis mehrere Wochen dauern, bis man sein Rad zurückbekommt.

Auch sind Produkte im Fahrradgeschäft sehr teuer. Teilweise zahlt man im Fahrradgeschäft bis zu 100% mehr als in einem Webshop. Natürlich hat das Gründe, wie z. B. Verkaufsfläche, Beratung und mehr. Aber die Unterschiede sind schon krass und ich kann mir die Mehrkosten auf Dauer gar nicht leisten.

Fair sein

Ich handhabe das wie folgt: Ich versuche immer zuerst, etwas zu recherchieren und die Teile online zu bestellen. Wenn das nicht funktioniert, dann lasse ich mich vor Ort beraten und kaufe die benötigten Teile dann auch im selbigen Fahrradgeschäft. Das finde ich fair.

Recherche

Wenn ich dann z. B. auf der Suche nach Ersatzteilen oder auch neuen Sachen bin, werde ich zwar oft fündig, einige der gefundenen Teile unterscheiden sich aber oftmals in den Details bzw. in minimalen Unterschieden der Produktbezeichnungen.

Dann muss ich versuchen die Unterschiede herauszufinden. Leider findet man oft keine Listen der kompletten Produktreihe.

Ich versuche mein Glück dann bei vielen verschiedenen Webshops, was aber auch nicht immer hilfreich ist.

Oder wenn ich neue Teile suche, dann gibt es in den Webshops oder lokalen Fahrradgeschäften oft nur eine minimale Auswahl der eigentlich existierenden Produkte.

Helferlein

Ich habe mich mal vor längerem genau über dieses Problem mit jemandem auf Mumble unterhalten und den Wunsch ausgedrückt, einmal selbst Zugang zu einem Produktkatalog zu bekommen, den die Fahrradgeschäfte selbst nutzen, um Produkte zu finden.

Meine Erfahrung ist jedoch, dass man den Kunden nur sehr ungerne mitgucken lässt und den Katalog möglichst so hinlegt, dass man ihn als Kunde nur schlecht sehen kann. Selber gucken darf man gar nicht.

Daher bin ich demjenigen sehr dankbar, der mich auf diesen Produktkatalog hingewiesen hat. Denn damit kann ich selbst entsprechende Teile recherchieren, sehe direkt den Wunschpreis des Herstellers und kann mir dann die Teile zielgenau online bei diversen Webshops heraussuchen.

Hier gehts zum Produktkatalog für Fahrradteile von Hartje.

Man kann sich den ganzen Katalog auch als PDF-Datei herunterladen. Die Version 2018 ist ca. 185MB groß.

Ähnliche Themen …