Unser Minecraft-Server „kaguBe-Survival“ ist wieder online

Unser Minecraft-Server „kaguBe-Survival“ ist seit ein paar Tagen wieder online.

Er wurde ursprünglich 2011 beim 1.0-Release von Minecraft gestartet und seitdem wurden auf der Hauptwelt sehr viele wunderschöne Gebäude gebaut. Die ersten Jahre ausschließlich im Survival-Modus und danach erst wenig und dann immer mehr im Kreativ-Modus.

Er lief dann bis Ende 2014 durch und wurde dann abgeschaltet. Seitdem ist er immer wieder für wenige Monate online gewesen, solange Menschen ihn bezahlt hatten. Das letzte mal 2016 und eben seit wenigen Tagen wieder.

Zwei Realms – Gemischt und Survival

Mittlerweile kann man sich auf dem Haupt-Realm mit dem Namen „kaguBe“ selbst aussuchen, in welchem Modus man gerade spielen möchte und kann diesen auch jederzeit selbst umschalten.

Von der Hauptkarte dieses Realms gibt es eine Livemap, siehe hier.

Die Hauptkarte ist mit WorldBorder begrenzt und bereits komplett gerendert; es gibt noch massenhaft Platz zum Bauen. Es gibt hier in allen Welten unglaublich viel zu entdecken.

Als Konsequenz daraus, dass sich im Realm „kaguBe“ jeder den Modus auswählen kann, wurde für die „richtigen“ Spieler ein neues Realm namens „Survivalonly“ erstellt.

Dort kann man nur im Survival-Modus spielen. Trotzdem kann man jederzeit mit einfachen Kommandos zur eigenen Minenwelt wechseln und weider zurückkehren. Auch Creeper explodieren hier und richten auch Schaden an der Umgebung an.

Hier muss man die Welten erst noch erforschen.

Informationen zum Server

Die aktualisierte Infoseite zum Server findet sich in meinem Wiki, siehe hier.

Ein paar Infos:

  • Der Server läuft auf SpigotMC.
  • 30 Slots.
  • Online-Modus
  • Whitelist
  • Alle 30 Minuten wird ein Backup erstellt und Backups werden lange Zeit vorgehalten.
  • Man reist durch Portale zwischen den Realms/Welten.

Wie lange wird der Server laufen?

Der Server wird über Spenden finanziert und den aktuellen Status findet man hier. Aktuell reicht das Geld für fünf Monate.

Wenn wir den Server irgendwann wieder abschalten, dann wird man sich, wie bisher auch, alle Realms/Karten im Kartenmuseum im Wiki herunterladen können.

Wer will mitspielen?

Wer Lust auf einen kleinen Minecraft-Server mit netten Leuten hat, der kann sich gerne melden. Voraussetzung ist allerdings, dass wir dich erst einmal in Mumble etwas kennenlernen können und dass du auch danach zur Kommunikation Mumble verwenden möchtest und nach der Freischaltung nicht direkt wieder verschwindest.

Komm uns auf meinem Mumble-Server besuchen.

Viel Spaß auf dem Server :)

Ähnliche Themen...