Ein neuer Tacho für mein Fahrrad – Sigma BC 16.16 mit Kabel

Bis vor wenigen Wochen hat mich der Kabel gebundene Tachometer BC 16.12 von Sigma begleitet, doch eine Tour von mehrere Stunden im Regen hat ihm nicht gut bekommen. Seitdem funktionieren die vier Taster nicht mehr.

Der km-Stand des defekten Tachos lies sich per Docking-Station in einem Fahrradgeschäft noch auslesen.

Deshalb habe ich mir den BC 16.16 von Sigma gekauft. Die letzte Zahl steht bei dieser Reihe für das Jahr, die erste für die Anzahl der Funktionen.

Erst war ich etwas verwundert, weil es statt vier Tasten nur zwei hat, d. h. die Ersteinrichtung ist etwas umständlich. Aber letztlich hat man beim alten Tachometer nach der Einrichtung auch nur zwei Tasten benutzt, daher ist das nur logisch, dass zwei weggefallen sind. Ausserdem kann man den BC 16.16 mittels NFC und der Sigma Link App konfigurieren.

Dann war ich aber sehr überrascht von den netten Funktionen.

Zum Beispiel kann man einstellen, dass bei Drücken eines Knopfes das Licht nur angeht, wenn es innerhalt einer bestimmten Uhrzeit ist. Aktuell bei mir zwischen 21 und 05 Uhr. Beim alten Modell war das Licht entweder immer oder gar nicht.

Dann gibt es neben den Gesamtkilometern zusätzlich noch die Möglichkeit, die Gesamtkilometer für jeden Monat anzuzeigen; dies habe ich bisher in einer OpenOffice-Tabelle manuell gemacht.

Wie auch die alte Version des Tachometers kann man diesen auf zwei Fahrrädern nutzen und dabei das Rad manuell einstellen.

Für mich ist es praktisch, dass auch ein Temperatursensor verbaut ist.

Leider ist der BC 16.16 nicht kompatibel mit den alten Halterungen vom BC 16.12.

 

Ähnliche Themen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.