Rekursiv Dateien in der Shell umbenennen

Früher hatte ich das mit umständlichen find, mv und sonstwas gemacht, aber es geht sehr viel einfacher:

find ./ -type f -iname '*.opus' -exec rename .opus .opus.ogg '{}' \;

Das findet rekursiv alle „*.opus“-Dateien und benennt sie um in „*.opus.ogg“.

Ähnliche Themen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.