Fotos vom Android-Gerät aus hochladen – und vorher die Metadaten entfernen

Ich lade hier im Blog gelegentlich Schnappschüsse hoch, die keinerlei Anspruch auf Qualität haben (müssen), aber die mich an verschiedene Dinge erinnern.

Bisher konnte ich diese aber immer erst von zuhause aus hochladen…

Da ist er wieder, der Datenschutz, der manches so kompliziert macht :)

Denn mir ist wichtig, dass bestimmte Metadaten aus Bildern entfernt werden. Außerdem soll das Bild auf maximal 2000 mal 2000 Pixel herunterskaliert werden. Auf einem Linux-System verwende ich dazu die beiden Tools imagemagick und exiftool. Den Rest erledigt ein kleines Shell-Script.

Dabei entsteht eine neue Datei mit einem zufälligen Dateinamen, die dann im Blog hochgeladen wird.

Das Script zum entfernen sensibler Metadaten gibt es übrigens in meinem Wiki, siehe hier. Ein Script, das alle Metadaten entfernt, gibt es hier.

Zuhause

Mein Ablauf zuhause beschränkt sich dank des Scripts auf:

  • Rechtsklick auf eine Datei in Dolphin -> „2000×2000 Datei erstellen“

Dann kann ich das Bild im Blog hochladen.

Unterwegs

Unterwegs war mir das bisher nicht möglich, denn ich wollte nichts hochladen, das voll mit Metadaten ist und das auch noch unnötig groß ist.

Gestern habe ich mir ein paar Apps angeschaut, die mir das oben beschriebene auch ermöglich sollten.

Am besten für mich funktioniert die App Image Shrink Lite, denn diese kann sowohl das Bild verkleinern als auch alle Exif-Daten entfernen.

Für mich ist auch wichtig, dass es keine In-App Werbung gibt, das ist hier der Fall.

Dass die App wirklich macht, was sie verspricht, habe ich am PC mit exiftool überprüft.

Nach der Installation der App kann man einstellen, dass auch eine eigene Auflösung in einer Liste angeboten wird. In meinem Fall 2000×2000 Pixel.

Der Ablauf auf dem Android-Gerät ist jetzt:

  • Datei in der Galerie-App auswählen -> Teilen -> Image Shrink Lite -> Größe auswählen.

Der neue Dateiname besteht aus einer zufälligen Ziffernfolge und die Datei landet in einem einstellbaren Verzeichnis auf dem Gerät.

Dann kann ich die Datei im Blog hochladen.

Passt :)

Man kann das Tool übrigens auch nutzen, bevor man Bilder z. B. bei Telegram, Whatsapp oder sonstwo vom Android-Gerät aus verschickt.

 

Ähnliche Themen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.