„Neue“ Bücher auf Reisen – dank öffentlicher Bücherschränke

Es gibt in vielen Städten sogenannte „öffentliche Bücher-schränke“. Dort kann sich jeder ein Buch mitnehmen und im besten Fall ein anderes Buch hineinstellen.

Solche Bücherschränke gibt es auf jeden Fall in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Eine Liste mit weiterführenden Artikeln zu den drei Ländern gibt es bei Wikipedia, siehe hier.

Z. B. sieht man hier einen Bücherschrank in der Nähe von Stuttgart.

Interessant ist die Nutzung dieser Schränke auf Radreisen. Denn man braucht für die Lektüre abends keinen E-Book-Reader mitzunehmen.

Ähnliche Themen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.