Kategorien
Allgemein

Chromium bei der Suche in der History über die Adressleiste nicht annähernd so gut wie Firefox

Sowas wie Bookmarks benutze ich überhaupt nicht; wenn ich ein Projekt angucken will, dass ich schoneinmal in Firefox geöffnet hatte, dann reicht mir ein kleiner Teilstring, um dieses Projekt über die Suchfunktion in der Adressleiste von Firefox wiederzufinden.

Wenn das nicht tut, was sehr selten der Fall ist, dann gibt es noch die gesamte History.

Seit ich auf Chromium umgestiegen bin, ist mir immer wieder aufgefallen, dass ich dort viele URLs, die ich definitiv schon offen hatte,  nicht auf diese Weise über die Adressleiste wiederfinden konnte. Diese sind erst dann aufgetaucht, wenn man in den Einstellungen die History-Funktion aufgerufen und dort gesucht hatte. Viele der URLs werden in der Adressleiste auch erst dann angezeigt, wenn man mit dem Namen der Domain anfängt zu suchen.

Ich konnte auch eine Erweiterung namens „History Search“ finden, mit dem man in der Adressleiste „h“ eingibt, Tab drückt und dann in der kompletten History suchen kann, ohne erst die Einstellungen selbst zu öffnen. Das Problem dabei ist allerdings, dass man selbst dann nicht die komplette History durchsucht, sondern die Ergebnisse Seitenweise zum Blättern angezeigt werden.

Das war letztlich für mich der Grund, wieder auf Firefox umzusteigen; schade eigentlich.

Ne Idee, wie man das so anpassen kann wie in Firefox? Der ist nämlich bei den vielen Scripten, die ich gerne hätte, ziemlich langsam auf bestimmten Webseiten :/

Ähnliche Themen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.