Ersatzserver für den Mumble-Server „Natemologie-Zentrum“ wegen Störungen in Betrieb genommen…

Es gab in den vergangenen beiden Tagen abends Störungen im Betrieb meines Mumble-Servers, der bei HostEurope läuft.

Das bedeutet, dass für mehrere Minuten der Server entweder gar nicht und nur mit sehr hohen Paketverlusten genutzt werden kann.

Daher habe ich wieder einen Ersatzserver aktiviert, der auch in Zukunft dauerhaft in Betrieb sein wird. Dieser läuft auf einem komplett anderen vServer eines ganz anderen Anbieters.

Der Ersatzserver ist jedoch nicht mit den vielen techischen Finessen ausgestattet wie der normale Mumble-Server; d. h. kein Auto-AFK, kein sets, usw.

Im Falle einer Störung

Sollte es erneut Probleme geben, so werde ich manuell die Domains mumble.natenom.com und m.natenom.com auf die IP-Adresse des Ersatzservers umstellen, sodass ihr automatisch dort landet.

Voraussetzung ist natürlich, dass ich es zum einen überhaupt mitbekomme und anwesend bin und zum anderen die Änderung am DNS bei euch ankommt. Die TTL von mumble.natenom.com ist daher auf 5 Minuten eingestellt. So lange dauert es mindestens, bis ihr auf dem Ersatzserver landet.

Daher jetzt schon den Ersatzserver hinzufügen

Man sollte sich bereits jetzt die folgenden drei Server zu seiner Favoritenliste in Mumble hinzufügen:

  • mumble.natenom.com – Automatische Auswahl des richtigen Servers per DNS-Weiterleitung; diesen Server habt ihr vermutlich bereits in euren Favoriten.
  • mumble1.natenom.com – Dieser Link führt euch IMMER zum normalen Server
  • mumble2.natenom.com – Dieser Link führt euch IMMER zum Ersatzserver

Diese drei Links stehen auch immer auf dem Ersatzserver zur Verfügung, sodass man wärend einer Störung immer mal wieder den normalen Server ausprobieren kann.

Um diese Server hinzuzufügen, könnt ihr jeden der drei Links in die Zwischenablage kopieren und dann in Mumble auf „Server“ -> „Verbinden“ klicken und im neuen Fenster dann auf „Server hinzufügen“. Dann erscheinen die Daten aus der Zwischenablage automatisch im Dialog zum Hinzufügen des neuen Servers. Mit einem Klick auf „Ok“ ist man fertig.

Details über diese Vorgehensweise gibt es im Wiki, siehe hier.

Diese und weitere Informationen über meinen Mumble-Server und den Ersatzserver gibt es auch im Wiki, siehe hier.

Ähnliche Themen...