Sticky Modul für Mumble Moderator (MuMo) lässt sich jetzt über Kontextmenüs bedienen

Mit dem Sticky Modul für Mumble Moderator (MuMo) kann man als Admin eines Mumble-Servers einen Benutzer auf die „Stille Treppe“ setzen, damit dieser sich hoffentlich beruhigt.

Ich habe kürzlich das alte Script aktualisiert und die umstänglichen Textbefehle durch Kontextmenüs ersetzt.

Anwendung

Um einen Benutzer auf die Stille Treppe zu verbannen, macht man einen Rechtsklick auf diesen und wählt den Eintrag „Stick this user“. Daraufhin wird der Benutzer in den einstellbaren Kanal verschoben und kann aus diesem nicht mehr heraus. Falls doch, dann wird er sofort wieder zurückgeschoben. Auch ein Neuverbinden zum Server hilft ihm nicht weiter.

Hat der Benutzer normalerweise irgendwelche Rechte, so verliert er diese solange er gesperrt ist. Auch kann ein gesperrter Benutzer niemanden anderen in den Sticky-Modus versetzen, selbst wenn er die Rechte dafür hätte und er kann sich auch selbst nicht befreien.

Ausnahme sind Berechtigungen, die im Rootkanal des Server vergeben wurden, wie z. B. Kicken und Bannen; daran muss ich noch arbeiten. Aber normalerweise muss man die Stille Treppe nicht für einen Admin des Servers einsetzen…

Will man eine Liste aller aktuell gestickten Benutzer sehen, so klickt man oben im Menü auf „Server“ und dann auf „List sticked users“.

Hier eine Videodemonstration:

(Direktlink)

Dokumentation und Installation

Die Dokumentation des Moduls gibt es im Wiki, siehe hier.

Dort gibt es auch Anleitungen, wie man den Mumble Moderator und verschiedene Module installiert, sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache.

Ähnliche Themen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.