Kategorien
Web

WordPress verlinkt Bilder per HTTPS auch wenn HTTP eingestellt ist… (?)

Habe heute erst bemerkt, dass (?nur mein?) WordPress neuerdings beim Einfügen von Bildern im Editor diese immer per https verlinkt, was hier im Blog aufgrund eines selbst signierten Zertifikates dazu geführt hat, dass vermutlich bei den meisten Besuchern statt der Bilder nur die URLs angezeigt wurden.

Unter „Einstellungen“ -> „Allgemein“ sind sowohl „WordPress-Adresse (URL)“ als auch „Website-Adresse (URL)“ auf http eingestellt und dadurch sollte eigentlich auch im gesamten Blog alles nur per HTTP eingebunden werden; dies hat in der Vergangenheit auch funktioniert.

Menschen, die auch einen Blog mit selbst signiertem Zertifikat betreiben, können das ja mal im eigenen Blog überprüfen.

Ich weiss nicht genau, ob das erst seit dem Update auf 4.2 so ist oder schon länger.

Alte Artikel korrigieren

Um die Bilder in allen bisherigen Beiträge von https auf http umzustellen, habe ich das WordPress Plugin Search Regex verwendet und damit die Strings „https://blog.natenom.com/wp-content/uploads/“ durch „https://blog.natenom.com/wp-content/uploads/“ ersetzen lassen:

wordpress_search-regex-example_http_https

Problem insgesamt beheben?

Eine Lösung für das Problem konnte ich bisher leider nicht finden und ein kostenpflichtiges SSL-Zertifikat ist mir viel zu teuer. Auch kenne ich mich mit WordPress nicht wirklich aus, um das Problem zu lokalisieren.

Deshalb begnüge ich mich zunächst damit, nach dem Erstellen eines Artikels mit dem oben genannten Plugin alle neuen URLs von Grafiken mit http zu ersetzen.

Melde mich, wenn es was Neues diesbezüglich gibt. Vielleicht weiss ja jemand, wie man das lösen kann :)

Update vom 11.05.2015:
Es gab in der Zwischenzeit zwei Sicherheitsupdates für WordPress und heute gerade ist mir aufgefallen, dass das Problem nicht mehr auftritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.