Kategorien
Linux

Temporäre Lösung für „Places“, die in Dolphin nach einem Restart verschwinden

Aktuell gibt es einen Bug in KDE SC bzw. Plasma, wodurch in Dolphin hinzugefügte Places nach einem Restart des Dateibrowsers direkt wieder verschwinden.

Den Bugreport dazu gibt es hier.

Dort weist Wolfgang Bauer auch auf eine temporäre Lösung hin:

Man startet z. B. kate und klickt dort auf „Speichern unter…“, es öffnet sich ein neuer Dialog, den man jetzt genauso nutzen kann wie Dolphin selbst, um darüber neue „Places“ in die Leiste links hinzuzufügen. Dies funktioniert für normale Dateipfade auf dem lokalen System, aber auch für webdavs, sftp und alle anderen unterstützten KIO-Slaves.

Neu hinzugefügte Places erscheinen sofort in einem bereits laufenden Dolphin und bleiben auch nach einem Restart erhalten.

kde-bug-places-disappear

Passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.