Ambient Noise Player – Umgebungsgeräusche für Ubuntu – und Alternativen

Mit „Ambient Noise Player“ hat man Zugriff auf mehrere Arten von Umgebungsgeräuschen, die in einer Endlosschleife abgespielt werden.

Mitgeliefert werden „Coffee Shop“, „Fire“, „Forest“, „Night“, „Rain“, „Sea“, „Storm“ und „Wind“.

Weitere Sounds von der Community lassen sich über die „Community Extension“ nachinstallieren.

Alternativ erstellt man ein Verzeichnis namens „Anoise“ im Home-Verzeichnis des verwendeten Benutzeraccounts und kopiert dorthin eigene Dateien im Ogg-Format hinein.

Die Projektseite von „Ambient Noise Player“ findet man hier. Dort gibt es eine Installationsanleitung für Ubuntu.

Nach der Installation startet man im Launcher die Anwendung „anoise“. Öffnet man nun den Lautstärkeregler rechts oben, so erscheint das Menü von Ambient Noise:
ambient_noise

Der Player funktioniert nur unter Unity; startet man ihn z. B. unter Gnome, dann wird zwar die zuletzt genutzte Datei abgespielt, aber es erscheint keine Möglichkeit zur Steuerung.

Alternativen

Dateien direkt abspielen

Alternativ kann man auch das Programmarchiv von „Ambient Noise Player“ und der Community-Extension herunterladen, entpacken und die enhaltenen oder auch eigene Dateien z. B. mit mpv in einer Endlosschleife abspielen lassen:

mpv --loop=inf dateiname

Youtube

Youtube ist voll von diversen Videos mit den merkwürdigsten Umgebungsgeräuschen; suche mal nach „Ambient sound“ oder „10h video“. Hier kann man direkt im Video eine Endlosschleife aktivieren.

Clementine-Player

Im Clementine-Player kann man zusätzlich zur Musik oder auch ohne solche z. B. einen Dauer-Regen-Donner-Wetter Umgebungssound abspielen.

Regen in Clementine 1.2

Gefunden auf Diaspora; habe leider keine Möglichkeit gefunden, direkt auf den Beitrag zu verlinken und ausserdem muss man angemeldet sein, um diesen zu sehen; daher leider kein Link dazu.

Ähnliche Themen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.