Plumble-Update auf Version 3.1.4 behebt Audiofehler

Heute wurde vom Entwickler wieder ein Plumble-Update (Version 3.1.4) freigegeben, das vor allem Probleme beim Audio behebt.

Audio

So gab es z. B. immer wieder mal Störgeräusche beim Senden mit dem Opus-Codec (Bugreport) und auch bei einer Qualität über ~62000 bits/s mit entsprechend hoher Paketgröße war der Ton, den Plumble an den Server sendete, zeimlich kaputt (Bugreport).

Ob der zweite Bug gelöst ist, konnte ich bisher leider nicht testen, der erste ist aber behoben.

Präprozessor

Auch dazugekommen ist die Möglichkeit, den Speex-Präprozessor zu deaktivieren. Dann hört man mehr Umgebungsgeräusche und Rauschen.

Herunterladen

Plumble gibt es bei verschiedenen Quellen zum Herunterladen, siehe hier.

Nachgeschoben: Änderungen beim vorherigen Update

PS: Beim vorherigen Update auf 3.1.3 kam übrigens die Funktionalität hinzu, dass lokal stumm gestellte Benutzer in Plumble gespeichert werden.

Zudem wurde das verwendete Opus auf die Version 1.1 aktualisiert und es wurde möglich, einen Ton abzuspielen, sobald der Push-To-Talk Button gedrückt wird.

\o/

Weitere Informationen zu Plumble gibt es hier (de) und hier (en).

Ähnliche Themen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.