Kategorien
Mumble

Miniupdate für Plumble – Version 3.1.5 – verbessert die Client-Zertifikatsunterstützung

Mit einem Miniupdate auf die Version 3.1.5 von heute ist es nun möglich, Zertifikate in Plumble zu verwenden, die mit dem normalen Mumble-Clienten erstellt wurden.

Ausprobieren

Wie man ein aktuell genutztes Zertifikat mithilfe des Zertifikatassistenten aus Mumble exportieren kann, steht im Wiki.

Die gespeicherte .p12-Datei speichert man anschließend auf dem Android-Gerät im Verzeichnis „Plumble“.

Nun startet man Plumble, öffnet die Einstellungen, klickt auf „Authentication“ und dann auf „Zertifikats-Datei“. Hier wählt man die entsprechende Datei aus und beim nächsten Verbindungsaufbau wird das neue Zertifikat verwendet.

In einem Test hat das problemlos funktioniert :)

Herunterladen

Plumble gibt es bei verschiedenen Quellen zum Herunterladen, siehe hier.

\o/

Weitere Informationen zu Plumble gibt es hier (de) und hier (en).

Ähnliche Themen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.