Neues von der Mumble-Entwicklung: Server-Favoriten und Serverliste deaktivierbar

Seit einigen Tagen ist es in den Snapshots von Mumble möglich:

Beide Einstellungen sind nicht über das Interface zu erreichen, sondern müssen je nach Betriebssytem entweder in der Registry oder in der Konfigurationsdatei des Clienten manuell eingetragen werden.

So sieht dann das Fenster aus, wenn beide Einstellungen aktiv sind:

Serverliste ist deaktiviert und Favoriten lassen sich nicht bearbeiten
Serverliste ist deaktiviert und Favoriten lassen sich nicht bearbeiten

Hilfreich sind beide Neuerungen z. B. für Communities, die eigene, portable Mumble-Clienten zum Herunterladen anbieten, bei denen der eigene Server bereits in den Favoriten enthalten ist. Eine nicht ganz fertige Anleitung zur Erstellung solcher Pakete gibt es im Wiki.

Eine Liste aller Einstellungen des Mumble-Clienten gibt es hier.

Herunterladen kann man die Snapshots hier.

Ähnliche Themen...